youtube dark mode

Dark Mode in YouTube: so schonen Sie Ihre Augen

Möchten Sie sich ein YouTube-Video ansehen, aber den grellen weißen Hintergrund finden Sie einfach unerträglich? Zum Glück müssen Sie nicht leiden. Aktivieren Sie einfach das sogenannte dunkle Design (dark mode). Wir zeigen Ihnen, wie das geht!

Dark Mode im Web-Browser aktivieren

Um das dunkle Design in der Webversion von YouTube zu aktivieren, klicken Sie zunächst auf Ihr Profilbild in der oberen rechten Ecke.

youtube light mode

Sie sehen ein Menü mit verschiedenen Einstellungen. Klicken Sie auf Dunkles Design: Deaktiviert:

youtube dark mode

Nun können Sie den Dark Mode bequem einschalten. Diese Einstellung gilt nur für den Browser, den Sie gerade nutzen, und nicht für Ihr gesamtes YouTube-Konto. Wenn Sie Youtube auf mehreren Rechnern bzw. Smartphones benutzen, müssen Sie den Dark Mode einzeln auf jedem Gerät aktivieren.

youtube dark mode

Der Dark Mode sieht nicht nur schick aus. Er ist vor allem abends und nachts viel angenehmer als der übliche weiße Hintergrund. Wenn Sie empfindliche Augen haben – oder einfach nur viel Zeit am Computer verbringen – werden Sie den Unterschied sehr schnell merken.

Das dunkle Design in der mobilen App aktivieren

Der ästhetische und augenschonende Dark Mode kann auch in der mobilen YouTube-App aktiviert werden. So wird ihr nächtliches YouTube-Scrollen noch entspannender. Die Screenshots zeigen ein Android-Handy, aber beim iPhone wird das Menü ähnlich aussehen.

Tippen Sie auf Ihr Profilbild oben rechts:

youtube dark mode android

Es öffnet sich ein ziemlich langes Menü – je nach Ihrer Bildschirmauflösung müssen sie evtl. etwas scrollen, bis Sie zu den Einstellungen kommen:

youtube einstellungen

Tippen Sie auf Allgemein:

einstellungen

Und nun können Sie den Dark Mode auch auf Ihrem Handy aktivieren:

youtube dark mode android

Ihre YouTube-App soll jetzt im Dark Mode ungefähr so aussehen:

youtube dunkles design handy

Das dunkle Design ist nicht nur gut für die Augen. Es spart auch den Akku, was bei Mobilgeräten schon wichtig ist.

LESEN SIE AUCH:  Windows 10: 5 Tipps, wenn die Netflix-App nicht funktioniert

Übrigens: der Dark Mode fördert auch den Schlaf. Zu viel Licht hemmt die Produktion von Melatonin, Ihrem wichtigsten Schlafhormon. Schlafexperten raten dazu, gar keine Bildschirme vor dem Schlaf zu benutzen. Aber wenn Sie abends doch gerne am Computer arbeiten, YouTube-Videos schauen, oder einfach mit dem Handy in der Hand entspannen, aktivieren Sie zumindest den dunklen Modus – dann werden Sie schneller einschlafen. Moderne Betriebssysteme und Webbrowser unterstützen den Dark Mode ohne Probleme.

Bildquelle: Mudassar Iqbal | Pixabay

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)