Allgemein | Bei Windows den Verlauf der Zwischenablage anzeigen
Windows 10-Zwischenablage

Bei Windows den Verlauf der Zwischenablage anzeigen

Voraussetzungen für den Windows-Zwischenablage-Verlauf

Bei Windows 10 kann man seit dem Update von Oktober 2018 den Verlauf der Zwischenablage einsehen. Das ist ganz praktisch für alle, die viele Dinge kopieren und einfügen und dies auch mehrmals mit den selben Dingen tun. Diese Funktion ist ein wenig versteckt und relativ unbekannt, aber wer sie erst einmal entdeckt hat, gewöhnt sich schnell an ihren Komfort. 

Zuallererst sollten Sie also nachsehen, ob Ihr Computer bereits dieses Update installiert hat (ja, es gibt noch welche, bei denen das nicht der Fall ist). Dafür öffnen Sie ganz einfach die “Windows-Ausführen”-Funktion, indem sie gleichzeitig die Windowstaste und “R” drücken. 

Wenn sich das Feld öffnet, geben Sie “winver” ein. 

Die Version Ihres Windows steht in der zweiten Zeile

Die Version sollte mindestens 1809 oder höher sein. Dann wird Ihnen die Funktion des Verlaufs der Zwischenablage zur Verfügung stehen.

Wie man den Verlauf bei Windows 10 aktiviert

Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Computers und klicken Sie auf “System”. Wenn Sie das Inhaltsverzeichnis am linken Rand ein wenig nach unten scrollen, werden Sie das Feld “Zwischenablage” finden. Klicken Sie darauf.

In den Windows-Einstellungen können Sie den Verlauf der Zwischenablage aktivieren

Hier können Sie nun den Verlauf der Zwischenablage aktivieren.

HINWEIS: Alles, was Sie bisher in Ihrer Zwischenablage gespeichert haben, ist noch nicht in den Verlauf aufgenommen worden. Windows fängt erst mit der Aufzeichnung des Verlaufs an, wenn Sie diese aktivieren.

Wie man die Zwischenablage anzeigt

Windows ist hier sehr hilfreich und gibt bereits einen Hinweis in den Einstellungen: Man zeigt die Zwischenablage an, indem man gleichzeitig die Windowstaste und “V” drückt. Daraufhin öffnet sich folgendes Fenster.

Windows zeigt den Verlauf einer Zwischenablage

Nun können Sie ein Element in der Zwischenablage anklicken, um es einzufügen.

Sie können auch mt der Maus auf die drei Punkte am oberen rechten Rand eines jeden Elements klicken und ein Element entweder löschen oder fixieren.

Windows-Zwischenablage-Verlauf
Die Bearbeitungsmöglichkeiten im Verlauf der Windows Zwischenablage

Fixieren bedeutet, dass ein Element in der Zwischenablage auch nach einem Neustart des Computers immer noch erhalten ist. Normalerweise leert der Computer die Zwischenablage automatisch.
Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Text, Bilder oder andere Dinge handelt.
Der Verlauf der Zwischenablage ist nur ein Popup-Fenster. Es verschwindet, sobald man auf etwas anderes klickt, das nicht Teil dieses Fensters ist. Es besitzt aus diesem Grund auch nicht die üblichen Symbole in der oberen rechten Ecke, mit denen man Fenster minimieren, verkleinern oder schließen kann.

Gibt es eine maximale Anzahl im Verlauf?

Gegenfrage: Wie groß ist Ihre Festplatte?
Der Verlauf der Zwischenablage speichert grundsätzlich alles. Es gibt kein Limit, außer Sie haben das Maximum Ihrer Festplatte erreicht.

Vorsicht mit Inhalten der Zwischenablage

Da sich alles speichern und wieder abrufen lässt, hier noch ein Wort der Vorsicht:
Nutzen Sie die Zwischenablage nicht, um Kontodaten, Passwörter, Kreditkartennummern oder ähnliche sensible Daten zu speichern. Wenn Sie es doch einmal tun, löschen Sie vorsichtshalber gleich darauf diese Elemente aus Ihrem Verlauf.

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)