Wie viele Zeilen hat Excel?

Auch wenn Excel seit mehr als 35 Jahren auf dem Markt ist und stetig weiterentwickelt wird, kann man auch heute noch an die Grenzen der Tabellenkalkulation stoßen. Zum Beispiel bei der maximalen Zahl der Zeilen. Wie viele Zeilen hat Excel und wie “lang” darf eine Tabelle maximal sein?

Wie viele Zeilen hat Excel?

Selbst mit modernen Computern ist der Speicherplatz eine endliche Größe. Deswegen können Tabellendokumente in Excel nicht endlos sein und unzählige Zeilen oder Spalten enthalten.

Die genaue Maximalanzahl hängt kurz gesagt von der genutzten Excel-Version ab. Genaueren Aufschluss darüber (und über weitere Punkte) gibt die folgende Tabelle:

Excel 2003neuere Excel-Versionen
max. Anzahl Spalten25616.384
max. Anzahl Zeilen65.5361.048.576
max. Spaltenbreite255 Zeichen255 Zeichen
max. Anzahl Zeichen pro Zelle32.767 Zeichen32.767 Zeichen
Auch Excel Dokumente sind nicht unendlich lang.

Eine vollständige Liste aller Excel-Versionen gibt es schließlich bei Wikipedia.

Zeilen im aktuellen Excel-Dokument

Die einfachste Möglichkeit, um zu überprüfen, wie viele Zeilen das eigene Excel Dokument besitzt, ist denn wohl mithilfe eines Shortcuts.

Dazu markieren Sie zunächst mit der linken Maustaste die erste Zeile:

Erste Zeile markieren
Erste Zeile markieren

Um zur letzten (gefüllten) Zeile zu springen drücken Sie nun STRG ENDE. Der Cursor springt dann in die letzte Zeile.

Wenn Sie alle Zeilen in dem Bereich zusätzlich markieren wollen, drücken Sie STRG SHIFT ENDE.

CTRL SHIFT END markiert in Excel alle Zeilen bis zum Ende
CTRL SHIFT END markiert in Excel alle Zeilen bis zum Ende

Der beschriebene Weg funktioniert natürlich ebenso mit Spalten. Statt Zeile 1 markieren Sie aber zunächst die Spalte A. Der Shortcut bleibt der gleiche, Excel springt dann bis zur letzten gefüllten Spalte.

Problem: Tausende leere Zeilen oder Spalten

Manchmal (vor allem in älteren Versionen) hat Excel das Problem, dass in einer Tabelle tausende leere Zeilen oder Spalten vorhanden sind – obwohl man diese nie selbst angelegt oder benutzt hat.

Bemerkbar macht sich dies dabei besonders an der kurzen Bildlaufleiste:

Am einfachsten lösen Sie das Problem, indem Sie die Daten in ein neues Dokument kopieren — die überflüssigen Zellen halten sich nämlich hartnäckig.

Alternativ können Sie darüber hinaus versuchen, per Shortcut alle leeren Zellen zu löschen. Springen Sie dazu in die letzte Zeile, die noch Daten enthält.

Markieren Sie dann alle leeren Zeilen bis zum Dokumentenende mit der Tastenkombination STRG SHIFT .

Löschen Sie dann die Zeilen/Spalten per Rechtsklick und Zellen löschen.



FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)