Wav-Datei

Was ist eine WAV-Datei?

Bei einer WAV-Datei (oft falsch auch Wave-Datei) handelt es sich um eine Audiodatei. Diese ist im WAVE-Format gespeichert, was wiederum ein Standard-Format für digitale Audiodateien ist. Kurzum: Mit WAV-Dateien können Sie Waveform-Daten und somit Audiodateien abspeichern.

Die WAV-Dateien sind in der Lage, Audiodateien mit verschiedenen Abtastraten und Bitraten abzuspeichern. Sie werden in der Regel für Stereoformate mit 44,1 kHz und 16-Bit verwendet, was denn auch dem klassischen Speicherformat für Audio-CDs entspricht.

Mehr zu diesem Format

Die Basis des Wave-Formats ist das RIF-Format, wobei RIF für „Resource Interchange File“-Format steht. Entwickelt wurde es Anfang der 1990er Jahre in Zusammenarbeit zwischen Mircosoft und IBM. Das RIFF ist ein Dateicontainerformat und dient vor allem dazu, Video- und Tonaufnahmen. zu speichern. In den 1990er Jahren waren WAV-Dateien dabei oft erste Wahl, um unkomprimierte Audiodateien in Microsoft Office zu speichern.

Diese Dateien werden gerne mit den AIF-Dateien verwechselt, da sie diesen sehr ähnlich sind. Die sogenannten „Audio Interchange File“-Formate werden auf Macintosh-Systemen verwendet, während WAV-Dateien eher auf Windows-Computern gespeichert werden.

Beachten Sie, dass der Begriff WAV-Datei wie das englische Wort WAVE ausgesprochen wird.

WAV-Datei öffnen

Eine Datei dieses Formats öffnen Sie zum Beispiel mit Windows, macOS und Linux. Auf Ihrem Rechner können Sie dafür den auf Windows-Computern installierten Microsoft Windows Media Player nutzen.

WAV-Datei im Windows Media Player
WAV-Datei im Windows Media Player

Ebenfalls eignen sich für das Abspielen von WAV-Datein das Microsoft Groove Music Programm oder Apple Music. Letztere finden Sie in macOS-Computern. Auch Itunes kann auf Apple-Rechnern WAV-Dateien abspielen.

Wenn Sie Linux verwenden, müssen Sie einen Player installieren, um WAV-Dateien zu öffnen – VLC ist eine gute Wahl.

Noch mehr Möglichkeiten eine WAV-Datei zu öffnen, insbesondere unter Android, gibt es in unserem Artikel WAV-Datei ohne kostenpflichtige Programme öffnen.

WAV-Dateien konvertieren

Möchten Sie diese Dateien konvertieren, können Sie mehrere Programme nutzen. Verschiedene Media Player wie zum Beispiel Audacity, VideoLan VLC Media player und Adobe Edition stehen dafür zur Auswahl.

Mit Audacity können Sie die WAV-Dateien außerdem in folgende Audioformate umwandeln:



FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)