Was ist GitHub?

Für viele Aufgaben benötigen Sie Werkzeuge für die korrekte Umsetzung. Softwareentwickler beispielsweise müssen sich auf verteilte Versionskontrollsysteme verlassen können, wenn sie in großen Teams arbeiten, um Tausende von Codezeilen zu verwalten, aus denen die Software besteht, die Sie in Ihrem täglichen Leben verwenden.

Stellen Sie sich ein Team von Programmierern vor, die an einem einzigen Projekt arbeiten und von denen jeder mit der Entwicklung einer bestimmten Funktion beauftragt ist, was möglicherweise eine Änderung der vorhandenen Funktionen erfordert.

Eine solche Vorgehensweise wäre in etwa mit einer Gruppe Journalisten vergleichbar, von denen jeder einen bestimmten Teil für den gleichen Artikel beisteuern soll. Aus diesen einzelnen Puzzleteilen müsste letztlich ein für den Leser leicht verständliches Endprodukt zusammengefügt werden. Klingt nach einer lösbaren Aufgabe?

Was aber, wenn es um Tausende unterschiedliche Absätze gehen würde? In diesem Fall wäre dieses Unterfangen mit herkömmlichen Mitteln sehr wahrscheinlich kaum zu stemmen.

Diese Analogie soll Ihnen die Notwendigkeit einer entsprechenden Lösung bildhaft vor Augen führen. Aus diesem Grund haben sich findige Programmierer diesem Problem auf eine überaus effiziente Weise genähert und die Quellcodeverwaltung auf geniale Weise gelöst. Resultat dieses Entwicklungsprozesses ist ein verteiltes Versionskontrollsystem.

GitHub-Merkmale

GitHub Repository
GitHub Repository

Beim GitHub handelt es sich im Wesentlichen um eine Software-Entwicklungsplattform, die auf dem verteilten Versionskontrollsystem Git basiert, das 2005 vom berüchtigten Linus Torvalds entwickelt wurde. Obwohl der Vertrieb dieses Systems vordergründig auf Entwickler abzielt, können sich die praktischen Funktionen auch für Nicht-Entwickler als äußerst hilfreich erweisen.

Hauptmerkmale von GitHub:

  • Projekt-, Aufgaben- und Teammanagement
  • Kostenloses Projekt-Hosting
  • Revisionshistorie – für alle Dateitypen
  • Zugänglichkeit für Web, Desktop & Mobile
  • …und viele andere

GitHub Desktop

Während die Hauptfunktionen von GitHub online, direkt über den Browser, zur Verfügung stehen, ist eine kostenlose Desktop-Anwendung für Windows und MacOS ebenfalls verfügbar, die Ihren allgemeinen Arbeitsablauf und Ihr Projektmanagement erheblich vereinfachen kann.

Sie kann unter dem folgenden Link heruntergeladen werden.

Link: https://desktop.github.com

GitHub Desktop
GitHub Desktop

GitHub Lingo

Der Einstieg in GitHub mag jemandem ohne fortgeschrittenes Wissen im ersten Moment ein wenig kompliziert erscheinen, weshalb es sich ohne Zweifel empfiehlt, sich idealerweise bereits im Vorfeld mit dem Tool vertraut zu machen und sich wichtiges Grundlagenwissen anzueignen.

GitHub ist heute als wesentlicher Bestandteil kreativer Arbeitsprozesse kaum noch wegzudenken. Eine gewisse Expertise im Kontext mit den Begriffen GitHub und Git wird dieser Tage zudem von potentiellen Arbeitgebern äußerst wohlwollend zur Kenntnis genommen.

Wichtige Fachbegriffe sind:

Repository ist ein Ort, an dem Projektdateien, öffentlich wie privat, gespeichert werden können. Repositories werden auf GitHub gehostet, müssen für gewöhnlich jedoch auf den Computer heruntergeladen werden, um größere Änderungen vornehmen zu können.

Fork ist ein Synonym für Klonen. Wenn eine Person ein öffentliches Repository kopiert, um Änderungen daran vorzunehmen, bezeichnet man dies als “gegabelt”.

Commit wird gemeinhin als Begriff für eine Liste von Änderungen an einem bestimmten Repository verwendet. Sollten Sie beispielsweise einige Textdokumente geändert haben, ist es notwendig, die entsprechende Datei festzusetzen und zu verschieben, um sie auch für Andere verfügbar zu machen.

Push (Pushing) ist gleichbedeutend mit „hochladen“. Wenn Sie eine Übergabe (Commit) durchführen, müssen Sie diese normalerweise in ein Repository pushen (hochladen).

Schlussfolgerung

Zusammenfassend bleibt festzuhalten, dass sich GitHub in erster Linie als Werkzeug für IT-Profis versteht. Das bedeutet jedoch keineswegs, dass nicht auch andere Profis von den damit verbundenen Vorzügen profitieren können und auch sollten.

Schriftsteller, Journalisten, Ingenieure und sogar Grafikdesigner werden schnell feststellen, dass die Integration von Git in ihren täglichen Arbeitsablauf ihre Produktivität verbessert und bestimmte Aufgaben erheblich erleichtert.

Werfen Sie zum Beispiel einen Blick auf das folgende Engineering-Projekt: https://github.com/mossmann/hackrf

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)