Chrome-Verlauf löschen

Verlauf löschen bei Browsern – so geht das

Jeder Webbrowser protokolliert und speichert jene Seiten ab, die Sie besucht haben. Diese Liste kann jederzeit gelöscht werden, wenn man die Browser-Historie löscht und auch die Spuren entfernt, die auf dem Computer, dem Tablet oder Smartphone gespeichert sind. Jeder Browser hat seine eigene “History”. Sollten Sie mehrere verschiedene Browser verwenden, müssen Sie den Verlauf in jedem einzelnen separat löschen.

Möchten Sie verhindern, dass ein Browser (vorübergehend) keine Chronik anlegt, dann aktivieren Sie den “Inkognito-Modus“, den die meisten Browser inzwischen an Bord haben.

Google Chrome ist derzeit der meist benutzte Browser der Welt. Unabhängig davon, auf welchem Betriebssystem Sie Chrome benutzen, Sie können die Chronik löschen. Rufen Sie einfach wie folgt den Verlauf auf: In Windows können Sie dazu Strg+ Shift+ Entf drücken (Achtung, nicht STRG + ALT + ENTF ;)).

Auf einem Mac entspricht das der Tastenkombination Command + Shift + Entf. In Windows, MacOS oder Linux gibt es noch einen zweiten Weg, der dorthin führt: Klicken Sie auf die drei Punkte rechts oben im Browser-Fenster, dann auf “Weitere Tools” dort auf “Browserdaten löschen”.

Jetzt haben Sie die Qual der Wahl. Was möchten Sie löschen? Diese Möglichkeiten haben Sie:

  • Browserverlauf
  • Downloadverlauf
  • Cookies und andere Websitedaten
  • Bilder und Dateien im Cache
  • Passwörter und andere Anmeldedaten
  • AutoFill-Formulardaten
  • Website-Einstellungen
  • Gehostete App-Daten

Sie können den Zeitraum, der zu löschen ist, selbst auswählen.

Diese Browserdaten können gelöscht werden.

Verlauf löschen bei Google Chrome auf Android oder iOS

Wenn Sie den Browserverlauf in Google Chrome auf Android oder iOS löschen wollen, tippen Sie in Chrome folgendes an: “Einstellungen” (die drei Punkte), dann “Verlauf”, dann “Browserdaten löschen”. Nun sehen Sie den Bildschirm wie unten dargestellt und können auswählen, was Sie gerne löschen möchten. Markieren Sie einfach das, was Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf “Löschen”.

Verlauf löschen bei Chrome

Safari auf iOS – so kann man den Verlauf löschen

Um den Browser Verlauf von Safari zu löschen, gehen Sie wie folgt vor. Besuchen Sie die Einstellungen-App. Scrollen Sie bis zu den “Einstellungen” und dort auf “Safari”. Hier finden Sie, wie auf dem Bild unten dargestellt die Zeile “Verlauf und Websitedaten löschen”. Tippen Sie darauf und bestätigen Sie diese Auswahl nochmals, um alle relevanten Daten zu löschen.

Verlauf löschen bei Safari

Chronik löschen bei Mozilla Firefox

Firefox war einst der meist verbreitete Browser und ist auch heute noch gern verwendet. Um seinen Browser Verlauf zu löschen, klicken Sie entweder auf die drei waagrechten Striche im rechten oberen Eck, dann auf “Einstellungen”, im sich öffnenden Fenster auf den Button “Chronik leeren”. Dann sehen Sie das unten gezeigte Fenster. Dieses öffnet sich auch, wenn Sie “Strg”+”Shift”+”Entf” gleichzeitig drücken. Hier wählen Sie wieder alles das aus, was Sie löschen möchten. 

Verlauf löschen bei Firefox

Verlauf löschen bei Microsoft Edge

Microsoft stattete bis vor einiger Zeit Windows automatisch mit dem hauseigenen Browser Microsoft Internet Explorer aus. Internet Explorer musste inzwischen dem neuen Namen Microsoft Edge weichen. Die Bedienung blieb annähernd identisch. Auch hier haben Sie zwei Möglichkeiten, den Verlauf zu löschen. Über das Menü: Klicken Sie auf die drei waagrechten Punkte rechts oben im Fenster. Wählen Sie die Zeile “Verlauf” und klicken Sie dann auf “Browserdaten löschen”. Sie können das Ganze mit “Strg”+”Shift”+”Entf” abkürzen. Das folgende Fenster erscheint. Dort wählen Sie aus, was Sie löschen möchten. 

Verlauf löschen bei Edge

Chronik löschen bei Safari auf MAC

Safari ist der Standard-Browser für MAC. Dessen Verlauf zu löschen ist ebenfalls simpel. Klicken Sie auf “Chronik” und “Chronik löschen”. Möchten Sie alle gesammelten Informationen löschen, wählen Sie einfach “alles löschen” aus.

Verlauf löschen bei Microsoft Internet Explorer

Manche von Ihnen verwenden noch Windows 7, obwohl der Support inzwischen ausgelaufen ist. Weil hier noch Microsoft Internet Explorer als Standardbrowser vorinstalliert war, sollten Sie wissen, wie Sie den Internet Explorer Verlauf löschen können. Um es abzukürzen – auch hier funktioniert die Tastenkombination “Strg”+”Shift”+”Entf”. Sie können dann anhand des folgenden Bildes, das abhängig von der Browserversion auch etwas variieren kann, wieder entscheiden, was Sie über welchen Zeitraum löschen möchten.

Andere Browser wie Opera und Co

Natürlich gibt es noch andere Browser wie Opera usw. Im Prinzip funktionieren sie alle gleich. Jeder legt eine Chronik / einen Verlauf an. Jeder Verlauf kann auf eine ganz ähnliche Art und Weise gelöscht werden. 

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)



LESEN SIE AUCH:  Was ist eine KEY-Datei?