vcf datei

Was ist eine VCF-Datei?

Eine VCF-Datei dient zum Speichern von Kontaktinformationen für eine Person oder ein Unternehmen. Sie enthält normalerweise einen Namen, eine Adresse, eine Telefonnummer, eine E-Mail-Adresse und andere Kontaktinformationen. VCF-Dateien unterstützen auch benutzerdefinierte Felder, Bilder und andere Medientypen.

VCF-Dateien werden häufig zum Importieren und Exportieren von Kontakten aus Adressbüchern verwendet. Sie können an E-Mail-Nachrichten angehängt werden, wodurch der Empfänger auf einfache Weise die Kontaktinformationen des Absenders importieren kann.

Eine VCF-Datei enthält dieselben Informationen wie ein Adressbucheintrag – nur in elektronischer Form.

Eine VCF-Datei kann mit der Kontakte-App Ihres Smartphones oder Ihrem Mailprogramm geöffnet werden.

VCF-Dateien können aus anderen Dateiformaten erstellt werden. Beispielsweise können XLS- oder XLSX-Dateien als CSV-Dateien in Microsoft Excel gespeichert und dann mit einfachen Konvertierungsprogrammen in VCF-Dateien konvertiert werden.

Kontaktdaten werden in einem Textformat gespeichert. Das heißt: Sie können den Inhalt in einem Texteditor anzeigen. Sie können jedoch auch einen Block von Binärdaten enthalten, wenn die Datei auch ein Bild enthält.

Bildquelle: bongkarn thanyakij / Pexels, jacqueline macou / Pixabay

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)



LESEN SIE AUCH:  Google Maps Verlauf ansehen und löschen