Strg + Tab

Mit der Tastenkombination Strg + Tab wechseln Sie in vielen Programmen zwischen geöffneten Tabs oder Dokumenten hin und her. Doch dabei existieren unterschiedliche “Philosophien”, die oft zu Verwirrung führen. Wir klären auf.

So verwenden Sie Strg + Tab

Doch zuerst die Kombination: Um die Tastenkombination Strg + Tab zu verwenden, halten Sie eine der Strg-Tasten auf der Tastatur gedrückt und drücken Sie die Tabulator-Taste, während Sie die Strg-Taste weiter gedrückt halten. Lassen Sie die Tabulator-Taste dann wieder los. Danach lassen Sie auch die Taste Strg wieder los.

Auf dem folgenden Bild sehen Sie, wo auf der Tastatur sich die Tabulator-Taste befindet.

strg + tab tastatur

Bei Apple-Computern übernimmt die CMD-Taste (Befehlstaste) viele Aufgaben der PC-Strg-Taste.

Strg + Tab in einem Browser

In allen gängigen Internetbrowsern (z. B. Chrome, Edge, Firefox, IE, Opera) wechseln Sie zwischen geöffneten Tabs in Ihrem Browser, wenn Sie Strg + Tab drücken. Haben Sie zum Beispiel fünf geöffnete Registerkarten in Ihrem Browser, können Sie mit der Tastenkombination zwischen diesen Registerkarten von links nach rechts wechseln, ohne die Maus zu verwenden.

strg + tab browser
Verwendung im Browser

Tipp: Sie können auch zwischen den Registerkarten in die entgegengesetzte Richtung (von rechts nach links) wechseln. Hierfür drücken Sie einfach die Tastenkombination Strg + Umschalt + Tab. Die Umschalt-Taste ist die Taste mit dem Pfeil nach oben. Sie befindet sich zum Beispiel gleich über der linken Strg-Taste.

Und noch ein Tipp: Sie können die Tabs auch direkt anspringen: So bringt Sie beispielsweise STRG + 5 direkt zum fünften offenen Tab (von links gezählt). In unserem Beispiel oben sind aber nur vier Tabs geöffnet, es passiert dann nichts.

Reihenfolge der Tabs

Etwas gewöhnungsbedürftig ist die “Cycle Order”, also die Logik, nach der STRG + TAB die geöffneten Tabs durchläuft. Manche Programme wechseln einfach streng nach Reihenfolge von links nach rechts durch. Andere jedoch springen bei STRG + TAB zum letzten zuvor aktiven Tab zurück – und das kann auch ein ganz anderes sein als das nächst linke.

Bei Firefox können Sie wählen, welcher Logik Sie den Vorzug geben:

Firefox-Option, hier internationale Version

Auch viele Text- und Code-Editoren verfügen über eine solche Option.

Wer beim beliebten Notepad++-Editor das “klassische” Verhalten haben möchte, muss in den Optionen den Haken bei “Enable MRU behavior” entfernen. Hier – in der englischen Version – steht MRU steht für “most recently used”; der Shortcut springt also zum jeweils zuvor benutzten und aktiven Tab

Verwendung in Excel & Co.

In Microsoft Excel wechseln Sie durch das Drücken der Tastenkombination zwischen den geöffneten Arbeitsmappen, wenn mehrere Arbeitsmappen gleichzeitig geöffnet sind.

Hinweis: Wenn Sie nur eine Arbeitsmappe geöffnet haben, bewirkt die Tastenkombination nichts.

Verwendung in Microsoft PowerPoint

In Microsoft PowerPoint wechseln Sie mit der Tastenkombination zwischen den geöffneten Präsentationen hin und her, wenn mehrere Präsentationen gleichzeitig geöffnet sind.

Wenn Sie nur eine Präsentation geöffnet haben, hat die Kombination keinen Effekt.

STRG + TAB in Word

In Microsoft Word und Co. hat der Shortcut ebenfalls keinen Effekt. Wenn Sie also in Word die Kombination drücken, wird die Strg-Taste “ignoriert” und nur die Tabulator-Taste angewendet.

Mit der Tabulator-Taste springt der platzierte Cursor im Dokument ein Stück weiter.

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)



LESEN SIE AUCH:  Was ist VPN? Wir erklären und geben Tipps!