Shortcut neuer Ordner

Wenn Sie häufig neue Ordner erstellen, können Sie dies am schnellsten durch Drücken mehrerer Tasten erreichen – einer sogenannten Tastenkombination oder (englisch) Shortcut. Wie lautet der Shortcut neuer Ordner unter verschiedenen Windows-Versionen, Ubuntu und am Mac?

Shortcut neuer Ordner Windows 10

Drücken Sie im Windows-Explorer einfach die Tastenkombination

STRG SHIFT N

um einen neuen Ordner zu erzeugen. Auf der Tastatur befinden sich die Tasten an den folgenden Positionen:

Shortcut neuer Ordner erstellen (Windows 10)
Shortcut neuer Ordner erstellen (Windows 10)

Die Strg-Taste (auch als CTRL-Taste bezeichnet) befindet sich normalerweise unten links auf der Tastatur. Die Shifttaste (oder Umschalttaste) befindet sich darüber.

Halten Sie die Tasten Strg, Umschalt und N gleichzeitig gedrückt. Tipp: Noch besser klappt es mit einem kleinen zeitlichen Versatz; wenn Sie also erst STRG und SHIFT drücken (etwa mit dem kleinen Finger der linken Hand), und dann zusätzlich das N drücken.

Dieser Shortcut funktioniert auf dem Desktop, aber auch in allen Unterordnern im Windows Explorer.

Die Tastenkombination STRG + SHIFT + N erzeugt im Explorer sofort einen neuen Ordner und markiert den Namen, so dass Sie den Ordner direkt umbenennen können
Die Tastenkombination STRG + SHIFT + N erzeugt im Explorer sofort einen neuen Ordner und markiert den Namen, so dass Sie den Ordner direkt umbenennen können

Shortcut neuer Ordner Windows 8 und Windows 8.1

Unter Windows 8 und Windows 8.1 ist der Shortcut der gleiche. Auch hier führt STRG SHIFT N im Windows-Explorer an beliebiger Stelle zu einem neuen Ordner.

Shortcut neuer Ordner Windows 7

Wenn Sie Windows 7 als Betriebssystem verwenden, können Sie neue Ordner ebenfalls per Tastaturkürzel

STRG SHIFT N

erstellen.

Shortcut neuer Ordner Windows Vista

Mit Windows Vista ist es etwas umständlicher, einen neuen Ordner per Keyboard zu erstellen. Die Kombination STRG SHIFT N funktioniert hier nicht. Genau genommen gibt es überhaupt keinen Shortcut für diese Dateioperation. Mit einem Trick klappt es aber trotzdem.

Der “Trick” besteht darin, dass wir die Menübefehle im Explorer nutzen, zum Aufruf des Menüs aber Tasten benutzen. Und das geht so:

  1. Navigieren Sie zu jenem Ordner, in dem Sie einen Unterordner erstellen möchten
  2. Drücken Sie die Taste ALT und lassen diese wieder los (das Menü wird aktiviert)
  3. Drücken Sie nun die Taste D
  4. Dann die Taste N
  5. und schließlich die Eingabetaste
  6. Vergeben Sie einen Namen für den Ordner

Was ist passiert? In den meisten Windows-Menüs kann man einzelne Punkte auch ohne Maus auswählen – und zwar, indem man zunächst mit der Taste ALT das Menü aufklappt, und dann den unterstrichenen Buchstaben eingibt, der im entsprechenden Menübefehl zu sehen ist. Auch mit den Pfeiltasten kann man dann durch das Menü navigieren.

Der folgende Screenshot zeigt das:

Man kann Menüs auch ohne Maus nutzen: Dazu einfach die ALT-Taste drücken, dann jenen Buchstaben eingeben, der im Menü durch einen Unterstrich hervorgehoben ist

Die Buchstaben D (Datei), N (Neu) und O (Ordner) führen dann im aufgeklappten Menü zu dem gewünschten Menüeintrag.

Shortcut neuer Ordner Windows XP

Unter Windows XP gibt es wie unter Vista kein direktes Tastenkürzel zum Erstellen neuer Ordner. Auch hier hilft der Umweg über das Menü.

  1. Navigieren Sie zu jenem Ordner, in dem Sie einen Unterordner erstellen möchten
  2. Drücken Sie die Taste ALT (halten Sie diese nicht gedrückt, das einmalige Antippen aktiviert das Menü)
  3. Drücken Sie nun die Taste D
  4. dann die Taste N
  5. und schließlich die Eingabetaste
  6. Nun können Sie den Namen für den neu erstellten Ordner eingeben.

Shortcut neuer Ordner Mac

Wie lautet der Shortcut für einen neuen Ordner am Mac?

Die Tastenkombination ähnelt der unter Windows. Um einen neuen Ordner am Mac zu erstellen, drücken Sie die Tasten

SHIFT COMMAND N

An manchen Orten lässt sich kein Ordner erstellen, die Opion ist dann “ausgegraut”.

Shortcut neuer Ordner Ubuntu

Wie lautet der Shortcut für einen neuen Ordner bei Ubuntu?

Last but not least kann man natürlich auch unter Linux schneller ans Ziel kommen. Bei Ubuntu gibt es die kleine Besonderheit, dass hier verschiedene Dateimanager verbreitet sind. Nautilus und Thunar sind die bekanntesten. Die Tastenkomination lautet hier

STRG SHIFT N

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)



LESEN SIE AUCH:  Wasserzeichen in Windows 10 entfernen