Kindle Paperwhite Reset

Ihr Kindle Paperwhite geht nicht an oder reagiert nicht? Wenn der Kindle nicht mehr richtig funktioniert, kann der Kindle Paperwhite Reset wahre Wunder wirken.

Dabei gibt es grundsätzlich drei Möglichkeiten. Wir zeigen, welche das sind und wann Sie welche anwenden sollten.

Der Standard-Reset

Diese Methode ist für Kindle-Reader geeignet, deren Bildschirme eingefroren sind. Außerdem hilt die Prozedur immer dann, wenn der Kindle nicht mehr vom PC erkannt wird.

Drücken Sie den Einschaltknopf und halten Sie diesen dann 20 bis 30 Sekunden gedrückt. Dadurch »weiß« das Gerät , dass es einen Neustart ausführen soll. Das Gerät braucht etwa ein bis zwei Minuten zum Hochfahren.

Sollte der Kindle gar nicht mehr reagieren, ist vielleicht einfach der Akku leer. Er muss dann für mindestens 30 Minuten an die Steckdose, damit er voll aufgeladen ist. Sobald er aufgeladen ist, versuchen Sie es noch einmal von vorn. Halten Sie den Schalter für etwa 20 Sekunden und geben Sie dem Gerät die nötige Zeit. Dann sollte es wieder in Ordnung sein.

Kindle Paperwhite
Kindle Paperwhite Reset: der Ein-und-Aus-Schalter sitzt rechts unten (Bild: Amazon)

Auf Werkseinstellung zurücksetzen

Diese Art von Reset ist nicht möglich, wenn der Bildschirm eingefroren ist. Er sollte nur in Ausnahmefällen benutzt werden. Denn dabei werden alle Dateien gelöscht und das Gerät verhält sich wie unmittelbar nach dem Kauf. Die E‑Books sind dann zwar noch in der Cloud vorhanden, doch alle anderen heruntergeladenen Dateien werden dabei gelöscht. So sollten diese auf einem anderen Gerät gespeichert werden.

Sollte dieser Reset wirklich die einzige Lösung sein – zum Beispiel wenn das Gerät verschenkt oder verkauft wird – dann muss zunächst das Gerät zu mehr als 40 Prozent geladen sein; mit einem geringeren Akkustand ist der Reset nicht möglich.

Um das Gerät zurückzusetzen, tippen Sie auf das Zahnrad in der oberen rechten Ecke (☰), dann auf den Menüpunkt „Einstellungen“ und dann wieder auf das Symbol in der oberen rechten Ecke (☰). Dort befindet sich die Option „Gerät zurücksetzen“, auf dem Gerät erscheint eine Bestätigungsnachfrage. Wenn Sie diese bestätigen, trennt der Kindle sich von dem bis dahin verbundenen Account und löscht alle Informationen und startet sich anschließend neu.

Kindle auf Werkseinstellungen zurücksetzen
Kindle auf Werkseinstellungen zurücksetzen

»Hard Reset« für Kindle-Geräte der 1. und 2. Generation

Diese Methode sollte nur in Härtefällen in Betracht gezogen werden und ist bei den Modellen der 3. Generation nicht mehr anwendbar. Das Gerät braucht dazu das zugängliche Loch für den Reset. Es sollte weiterhin beachtet werden, dass bei der Öffnung des Gerätes die Garantieansprüche verlorengehen.

Zunächst müssen Sie die Rückwand vom Gerät ablösen, dabei kann ein flacher Hebel sehr hilfreich sein, etwa ein Brieföffner. Ist die Abdeckung weg, müssen Sie oberhalb der Batterie (das weiße »Rechteck«) ein kleines Loch finden.

Dieses ist in der linken oberen Ecke. Um den Knopf drücken zu können, braucht es nun einen spitzen, dünnen Gegenstand, wie etwa einen Spieß oder eine Haarnadel. Mit diesem müssen Sie den Knopf für zehn Sekunden gedrückt halten. Nun drücken Sie den Einschaltknopf etwa 30 Sekunden und das Gerät sollte angehen.

Falls nicht, dann kurz die Batterie herausnehmen und wieder einsetzen und erneut den Einschaltknopf drücken.

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)



LESEN SIE AUCH:  Woher kommt die heutige Tastaturbelegung?