Seite 2
Windows 7: Fenster maximieren (2)

Windows 7: Fenster maximieren

Fenster maximieren Um ein Fenster in Windows 7 zu maximieren, ziehen Sie die Fensterleiste an den oberen Bildschirmrand – das Fenster nimmt dann die gesamte Desktop-Fläche ein. Um es wieder zurückzusetzen, brauchen Sie nicht auf die zugehörige Schaltfläche klicken. Es reicht, die Fensterleiste einfach ein Stück nach unten (vom oberen Bildschirmrand weg) zu ziehen. Der …

Windows 7: Fenster maximieren Weiterlesen »

Intellimouse & Co. unter Windows 8

Unverständlicherweise werden unter Windows 8.1 ältere Mäuse nicht mehr unterstützt, nicht einmal mehr die hauseigenen von Microsoft. Dies betrifft etwa die beliebte Intellimouse Optical USB, die sich er noch in manchem Schrank schlummert oder noch genutzt wird. Mit einem kleinen Trick können Sie die alten Eingabegeräte aber trotzdem weiter nutzen. Deinstallieren Sie dazu einfach das …

Intellimouse & Co. unter Windows 8 Weiterlesen »

Windows 7

Windows 7 von USB-Stick installieren

Wenn ein Notebook oder Desktop-PC kein optisches Laufwerk hat, ist die Installation von einem USB-Stick praktisch. Microsoft selbst stellt ein Tool bereit, das es ermöglicht, Windows 7 von einem externen Datenträger zu installieren. Benötigt werden dazu ein USB-Stick mit mindestens vier Gigabyte Kapazität sowie die Windows-7-Installationsdateien als Iso-File.

Windows 10 kommt in vier Versionen auf den deutschen Markt (Bild: ibphoto, www.bigstock.com)

Windows 10: Versionen im Vergleich

Wie bei den Vorgängerversionen von Windows gibt es auch bei Windows 10 verschiedene Editionen mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Für private Anwender kommen zunächst die Versionen „Home“ und „Pro“ in Betracht. Die „Enterprise“-Version ist für größere Firmen gedacht, die „Education“-Variante ist besonders an die Anforderungen im Bildungsbereich angepasst.

Google-Nik-Collection: Download der kostenlosen Version

Vor einigen Monaten hat Google die Filter- und Effektsammlung Nik Collection von der Webseite genommen. Der Grund: Die kostenlose Filtersammlung wurde an ein Unternehmen verkauft, welches das Paket nun für knapp 70 Euro zum Download anbietet. Das ist zwar immer noch sehr günstig im Vergleich zu den annähernd 650 Euro, die das Paket am Anfang …

Google-Nik-Collection: Download der kostenlosen Version Weiterlesen »