Mail-Symbol

Outlook-E-Mails automatisch weiterleiten

Das automatische Weiterleiten von E-Mails in Outlook ist ein praktischer Kniff. Gerade wenn Sie stark eingespannt sind, gewisse E-Mails aber unbedingt gelesen werden sollen, ist es unerlässlich. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Outlook-E-Mails automatisch weiterleiten – ganz einfach Schritt für Schritt.

Die folgenden Anleitungen zeigen, wie Sie E-Mails automatisch weiterleiten lassen. Wichtig: Die Regeln in dieser Anleitung funktionieren standardmäßig nur, wenn der PC läuft – diese werden also lokal auf Ihrem Rechner ausgeführt.

Daneben gibt es noch die Möglichkeit, Weiterleitungen Server-seitig einzurichten. Links dazu und auch zu einer Anleitung für Outlook Web Access (OWA) finden Sie unten am Ende des Artikels.

Für Urlaube und Abwesenheiten sind Regeln übrigens meist nicht die beste Option. Outlook hat dafür eine Abwesenheitsnotiz.

Outlook-E-Mails automatisch weiterleiten in Windows (Office 365)

Die folgende Anleitung ist gültig für alle aktuellen Office-365-Versionen.

So leiten Sie Outlook-E-Mails in Windows automatisch weiter

  1. Regeln-Menü öffnen

    Klicken Sie unter dem Reiter Start im Bereich Verschieben die Option Regeln an.
    Outlook-E-Mails automatisch weiterleiten

  2. Optionen für Regeln und Benachrichtigungen öffnen

    Wählen Sie Regeln und Benachrichtigungen verwalten… aus.

  3. Neue Regel erstellen

    Klicken Sie in dem Tab E-Mail-Regeln auf Neue Regel….
    Outlook-E-Mails automatisch weiterleiten Regeln

  4. Regel ohne Vorlage erstellen

    Unter dem Abschnitt Regel ohne Vorlage erstellen wählen Sie Regel auf von mir empfangene Nachrichten anwenden.
    Outlook-E-Mails automatisch weiterleiten Regeln ohne Vorlage

  5. Vorlage auswählen

    Wenn Sie nur bestimmte Nachrichten weiterleiten möchten, können Sie das jetzt auswählen. Zum Beispiel nur Nachrichten von bestimmten Absendern, die unbedingt gelesen werden müssen. Möchten Sie alle eingehenden E-Mails weiterleiten, klicken Sie keine der Boxen an.

  6. Bedingung(en) auswählen

    Setzen Sie ein Häkchen bei die von einer Person/öffentlichen Gruppe kommt. Im unteren Auswahlbereich klicken Sie auf die verlinkten Wörter einer Person/öffentlichen Gruppe.

  7. Regel-Adresse(n) auswählen

    Hierdurch öffnet sich das Fenster Regel-Adressen. Dort können Sie entweder auf Ihr Adressbuch zugreifen oder direkt E-Mail-Adressen eingeben. Wählen Sie einen gewünschten Kontakt aus und klicken Sie auf Von. Klicken Sie abschließend auf OK und Weiter.

  8. Was soll mit der Nachricht passieren?

    Als nächstes sehen Sie ein Fenster, in dem Sie festlegen, was mit dieser Nachricht passieren soll. So beispielsweise diese an einer Person/öffentlichen Gruppe weiterleiten. Danach klicken Sie auch hier im unteren Bereich auf den unterstrichenen Wert, um den gewünschten Zielkontakt auszuwählen, an den die Nachricht weitergeleitet werden soll. Wählen Sie hier die gewünschten Ausnahmen aus und klicken Sie auf Weiter.

  9. Ausnahmen festlegen

    Schließlich können Sie Ausnahmen von der eben angelegten Weiterleitung bzw. Regel festlegen. Etwa, dass nur E-Mails weitergeleitet werden sollen, die mit einer bestimmten Priorität markiert sind.
    Wählen Sie hier die gewünschten Ausnahmen aus und klicken Sie auf Weiter.

  10. Regelnamen eingeben

    Sie können Ihrer Regel nun noch einen Namen geben.
    outlook e-mails automatisch weiterleiten

  11. Neue Regel sofort aktivieren

    Wenn Sie jetzt das Häkchen bei Diese Regel aktivieren setzen, leitet Outlook alle eingehenden E-Mails automatisch weiter.

  12. E-Mail Weiterleitung fertig stellen

    Mit einem Klick auf Fertig stellen sind Sie auch schon fertig.

Outlook-E-Mails automatisch weiterleiten in Windows (Office 2021)

  1. Klicken Sie den Reiter Start an
  2. Wählen Sie „Regeln im Bereich Verschieben und dann „Regeln und Benachrichtigungen verwalten“.
  3. Klicken Sie in dem Tab „E-Mail-Regeln“ auf „Neue Regel…
  4. Unter dem Abschnitt “Regel ohne Vorlage erstellen” wählen Sie nun Regel auf von mir empfangene Nachrichten anwenden.
  5. Wenn Sie nur bestimmte Nachrichten weiterleiten möchten, können Sie das jetzt auswählen. Andernfalls klicken Sie einfach keine der Boxen an.
  6. Setzen Sie ein Häkchen bei diese an eine Person/öffentliche Gruppe weiterleiten. Im unteren Fenster klicken Sie auf die verlinkten Wörter eine Person/öffentliche Gruppe.
  7. Hierdurch öffnet sich das Fenster “Regel-Adressen“. Dort können Sie entweder auf Ihr Adressbuch zugreifen oder E-Mail-Adressen eingeben. Klicken Sie abschließen auf OK.
  8. Jetzt können Sie etwaige Ausnahmen definieren – dies ist aber kein Muss.
  9. Wählen Sie die gewünschten Ausnahmen aus und klicken Sie auf Weiter.
  10. Sie können Ihrer Regel nun noch einen Namen geben.
  11. Wenn Sie jetzt das Häkchen bei Diese Regel aktivieren setzen, leitet Outlook alle eingehenden E-Mails automatisch weiter.
  12. Mit einem Klick auf Fertig stellen sind Sie auch schon fertig.

Outlook-E-Mails automatisch weiterleiten in Windows (Office 2019)

Microsoft hat die Dialoge im Laufe der Zeit praktisch unverändert in die neueren Versionen übernommen. Die Anleitung oben für Outlook 2021 und Office 365 funktioniert daher auch eins zu eins für Outlook 2019.

Anleitung für Mac

  1. Wählen Sie den Tab Start aus.
  2. Klicken Sie anschließend auf Regeln und wählen Sie Regeln bearbeiten aus.
  3. Wählen Sie im nächsten Schritt den Client-Typ aus, auf den Sie die Regel anwenden möchten. Hier gibt es die Kategorien Exchange, IMAP, POP3 oder “Ausgehend”.
  4. Nun klicken Sie unten auf das Pluszeichen +.
  5. Geben Sie der Regel anschließend einen Namen und wählen Sie die Bedingungen aus, auf die die Regel angewendet werden soll.
  6. Mit einem Klick auf OK haben Sie Ihre Regel ganz einfach fertiggestellt.

Mehr zum Thema

  • Sie können die Regeln auch exportieren – diese werden dann als RWZ-Datei gespeichert.
Weiterleitungs-Regel in Outlook exportieren
Weiterleitungs-Regel in Outlook exportieren


FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)