Mail-Symbol

Outlook-Anhang-Limit erhöhen

Standardmäßig sendet Outlook keine E-Mail-Nachrichten mit Anhängen, die größer als 20 MB sind. Viele Mailserver hingegen erlauben Anhänge von 25 MB oder mehr. Wenn Ihr E-Mail-Server größere Anhänge zulässt, können Sie Outlook anweisen, Ihr Outlook-Anhang-Limit zu erhöhen.

Mit anderen Worten, Sie können Outlook anweisen, Nachrichten mit mehr als 20 MB zu senden, indem Sie das Anhang-Limit erhöhen.

Hinweis: Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für Outlook 2019, Outlook 2016, Outlook 2013, Outlook 2010 und Outlook für Office 365.

So erhöhen Sie die Größenbeschränkung

Wenn Sie einen E-Mail-Anhang in Outlook senden, erhalten Sie möglicherweise eine Fehlermeldung. Diese warnt Sie, dass die Größe des Anhangs die zulässige Grenze überschreitet. Bei einigen Mailservern können Sie Ihr Outlook-Anhang-Limit aber erhöhen. Wie das geht, zeigt die folgende Anleitung.

Outlook-Anhang-Limit erhöhen: so geht’s

  1. Sichern Sie die Windows-Registrierung, bevor Sie Änderungen an dieser vornehmen, damit Sie Ihr System bei Änderungen in den Originalzustand zurücksetzen können.
  2. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  3. Geben Sie im Dialogfeld Ausführen den Text regedit ein.
  4. Navigieren Sie durch den Registrierungsbaum und gehen Sie zu dem Eintrag, der Ihrer Outlook-Version entspricht:

2019

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Outlook\Preferences

2016

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Outlook\Preferences

2013

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Outlook\Preferences

2010

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Preferences 

  1. Doppelklicken Sie auf den Wert MaximumAttachmentSize, sofern dieser vorhanden ist und fahren Sie bei Schritt 8 fort
MaximumAttachmentSize Outlook Anhang Limit

Wenn MaximumAttachmentSize nicht angezeigt wird, fügen Sie einen Registrierungsschlüssel und einen Wert hinzu.

  1. Rechtsklicken Sie auf Preferences, wählen dann Neu > DWORD-Wert (32-Bit), geben Sie MaximumAttachmentSize ein und drücken Sie Enter.
Outlook-Anhang-Limit über die Registry erhöhen
Outlook-Anhang-Limit über die Registry erhöhen
  1. Doppelklicken Sie auf den Wert MaximumAttachmentSize.
  2. Geben Sie die gewünschte Größe ein
Das Limit für die Anhanggröße geben Sie in Vielfachen eines Kibibytes ein – im Beispiel 25 x 1.024 Kibibytes = 25600
  1. Klicken Sie abschließend auf OK und schließen Sie den Registrierungs-Editor wieder.

Outlook-Anhang-Limit-Optionen

Im Textfeld MaximumAttachmentSize geben Sie die gewünschte Größenbegrenzung für Anlagen in Vielfachen von Kibibytes ein. Ein Kibibyte sind 1.024 Bytes, während ein Kilobyte 1.000 Bytes enthält. Lassen Sie sich nicht verwirren, Sie können auch einfach 25000 eintragen.

Wenn Sie es genau machen möchten, helfen Seiten wie Datenmenge umrechnen – Bit, Byte, KB, MB, GB, TB – Umrechnung.org. Geben Sie hier unter Mebibyte die gewünschte Menge ein und tragen Sie den Wert aus der Zeile darüber als MaximumAttachmentSize ein.

Umrechner helfen bei der exakten Bestimmung von Dateigrößen
Umrechner helfen bei der exakten Bestimmung von Dateigrößen

Limit-Optionen

Wenn MaximumAttachmentSize nicht vorhanden ist, beträgt der Standardwert 20 MiB oder 20480.

Wenn das Limit für Outlook-Anhänge komplett aufheben wollen, tragen Sie hier 0 ein. Bedenken Sie aber: Die meisten Mailserver haben eine Größenbeschränkung, daher wird 0 nicht empfohlen. Sie können sonst Nachrichten als nicht zustellbar zurückbekommen.

Fazit: Outlook-Anhang-Limit erhöhen

Wenn Sie sehr große Dateien senden möchten, können Sie das ganz einfach mit dem Onlinedienst Wetransfer tun. Hier finden Sie eine Anleitung, wie das funktioniert.

Quellen: MS-KB KB2222370 und KB2813269; Bild: Sazhnieva Oksana/bigstock.com



FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)