Office Upload Center deaktivieren

Office Upload Center deaktivieren

Das Office Upload Center läuft immer automatisch und kann den Computer langsam machen, weshalb viele es deaktivieren möchten. Wenn man es durch die Schließung des Programms im Task-Manager deaktiviert, wird es nur ausgeschaltet bleiben, bis der Computer neu gestartet wird. Danach fährt das Programm von alleine wieder hoch. Doch es gibt auch eine Methode, wie man es permanent deaktivieren kann.

Was macht das Office Upload Center?

Das Office Upload Center ist eine Funktion von MS Office, die die Uploads von Dokumenten in der Cloud managt. Wenn Sie eine Office-Datei auf einen Server hochladen, dann wird diese zunächst im Upload Center gespeichert. Bei der Bearbeitung einer Datei in der Cloud (= auf einem Server) wird das Upload Center außerdem alle Änderungen speichern, falls die Internetverbindung unterbrochen wird. So verlieren Sie keine Änderungen an der Datei. Wenn die Internetverbindung wieder hergestellt wird, lädt das Center automatisch die Datei mit ihren Änderungen in die Could hoch.

Wenn Sie also diese Funktionen nutzen, sollten Sie das Office Upload Center nicht deaktivieren. Andernfalls können Sie es tun.

Sie finden es in Windows Start unter Microsoft Office 2016-Tools (oder Microsoft Office 2013-Tools).

Deaktivieren des Office Upload Centers bei Office 13…

Wenn Sie MS Office 13 haben, dann öffnen Sie Ihren Aufgabenplaner. Um dies zu tun, öffnen Sie Windows Start (oder drücken Sie die Windowstaste auf Ihrer Tastatur) und tippen Sie Aufgabenplaner – es gibt kein Suchfeld, einfach drauf los tippen reicht.

Klicken Sie nun auf der linken Seite des neuen Fensters auf Aufgabenplanungsbibliothek und scrollen Sie anschließend durch die rechte Seite, bis Sie Microsoft Office Sync Maintenance finden (oder Microsoft Office Synchronisierungsverwaltung). Klicken Sie mit der rechten Maustaste drauf und dann auf Deaktivieren.

Office Upload Center deaktivieren
Scrollen Sie im oberen Fenster in der Mitte nach unten.

Jetzt können Sie den Aufgabenplaner schließen.

… und bei Office 16

Wenn Sie MS Office 16 nutzen, dann ist das Office Upload Center in OneDrive integriert und Sie müssen es dort deaktivieren.

Öffnen Sie dazu erst OneDrive, indem Sie den Windows Explorer öffnen und dann auf OneDrive klicken.

Office Upload Center deaktivieren
Hier finden Sie OneDrive.

Nun können Sie das Symbol einer Wolke am rechten Ende Ihrer Taskleiste finden. Klicken Sie darauf.

Office Upload Center deaktivieren
Das Symbol von OneDrive.

Klicken Sie dann im neuen Fenster auf Hilfe und Einstellungen, dann auf Einstellungen.

Office Upload Center deaktivieren
Klicken Sie auf Einstellungen.

Unter dem Tab-Reiter Office können Sie nun das Häkchen entfernen und damit das Office Upload Center deaktivieren. Starten Sie nun Ihren Computer neu.

Office Upload Center deaktivieren

Alternative Methode zum Deaktivieren

Alternativ könne Sie ein beliebiges Office-Programm öffnen. Wir haben hierfür Word gewählt. Gehen Sie auf Datei, dann auf Optionen und darin auf der linken Seite zum Trust Center. Klicken Sie nun auf Einstellungen für das Trust Center…

Office Upload Center deaktivieren
Hier finden Sie die Enstellungen für das Trust Center.

Öffnen Sie im neuen Fenster die Datenschutzoptionen im linken Bereich und klicken Sie dann rechts auf Datenschutzeinstellungen.

Office Upload Center deaktivieren
Öffnen Sie die Datenschutzeinstellungen.

Scrollen Sie jetzt nach ganz unten und entfernen Sie das Häkchen bei Verbundene Erfahrungen aktivieren. Klicken Sie dann auf OK.

Office Upload Center deaktivieren
Entfernen Sie dieses Häkchen.
FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)



LESEN SIE AUCH:  F6 Taste