obj

Was ist eine OBJ-Datei?

Haben Sie eine OBJ-Datei heruntergeladen und nun fragen Sie sich, wie Sie diese öffnen? Lesen Sie einfach weiter!

Was sind OBJ-Dateien?

Eine OBJ-Datei ist ein 3D-Format, das von verschiedenen 3D-Bildbearbeitungsprogrammen exportiert und geöffnet werden kann. Es enthält ein dreidimensionales Objekt mit 3D-Koordinaten, Texturkarten, polygonalen Flächen und andere Objektinformationen. Diese Dateien können auch Verweise auf eine oder mehrere .MTL-Dateien speichern, die Oberflächenschattierungsmaterial für das Objekt enthalten.

Dieses Format wird als universelles 3D-Modellformat angesehen und von vielen Programmen unterstützt.

Eine OBJ-Datei enthält ein einzelnes 3D-Objekt.

Sie können auf verschiedene Weise auf eine Objektdatei stoßen, z. B. beim Ändern von 3D-Objekten in einem Videospiel, beim Erstellen visueller Effekte für einen Film oder beim Entwerfen eines 3D-Modells eines realen Objekts oder Gebäudes. Da das Format so weit verbreitet ist, exportieren viele Benutzer ihre Modelle als OBJ-Dateien, wenn sie von einem 3D-Programm in ein anderes übertragen werden oder wenn sie ein 3D-Modell mit einem Kollegen teilen.

HINWEIS: Während dieses Format eines der häufigsten Formate zum Speichern von 3D-Modellen ist, ist es nur eine von vielen Optionen zum Speichern von Modellen. Einige andere Optionen umfassen .DAE, .STL, .IGS, .FBX, .MAX, .DWG und .3DS.

Wie öffne ich diese Dateien?

Die kostenlose App Blender ist eines der vielen Programme, die OBJ-Dateien öffnen können. Wenn Sie Zugang zu professioneller 3D-Software haben, können Sie Objektdateien auch damit öffnen und bearbeiten.

Bildquelle: bongkarn thanyakij / Pexels, Bild von wsyperek auf Pixabay

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)



LESEN SIE AUCH:  Sonderzeichen Tastatur