NVIDIA Systemsteuerung öffnet nicht in Windows

Die NVIDIA Systemsteuerung öffnet nicht in Windows? Das ist ein häufiges Problem. Die Ursache ist zum Glück meist ganz leicht und in weniger als zwei Minuten zu beheben.

Was ist die NVIDIA-Systemsteuerung?

Mit der NVIDIA Systemsteuerung gelangen Sie an viele wichtige Einstellungen einer verbauten Nvidia-Grafikkarte bzw. eines Nvidia-Grafikchips. Darüber hinaus gewährt diese Zugriff auf Nvidia-Dienstprogramme.

Die Nvidia-Systemsteuerung sollte auf Ihrem Gerät installiert werden, sobald Sie die notwendigen Treiber für den Betrieb Ihrer NVIDIA-Grafikkarte installiert haben. Das auch als „Control Panel“ bezeichnete Paket können Sie hier kostenlos bei Nvidia herunterladen. Wenn Ihnen das zu viel Geklicke ist, hat Computerbild einen Direktlink.

Zu den Einstellungen, die Sie damit festlegen können, gehören neben Auflösung, Farbkorrektur, und VSync auch 3D-Anwendungseinstellungen, darunter Antialiasing (Kantenglättung) oder die Texturfilterung.

Umso ärgerlicher also, wenn sich die Nvidia-Systemsteuerung nicht mehr öffnet. Probieren Sie die folgenden Schritte, idealerweise auch in dieser Reihenfolge.

App installieren

Die Lösung für das Problem NVIDIA Systemsteuerung öffnet nicht ist glücklicherweise meist banal: Seit Windows 10 müssen Sie die App über den Windows-App-Store („Microsoft Store„) separat installieren. Und so geht’s:

Fehler „NVIDIA Systemsteuerung öffnet nicht“ beheben

  1. Microsoft Store starten

    Drücken Sie die Windows-Taste und tippen Sie Microsoft Store ein. Schon nach wenigen Buchstaben erscheint der Einrtag im Startmenü. Microsoft Store starten

  2. Nvidia Control Panel herunterladen

    Laden Sie das Nvidia Control Panel im Microsoft Store herunter und installieren Sie es. Klicken Sie dazu auf den blauen Button Herunterladen rechtsDas Control Panel behebt den Fehler

  3. Nvidia-Systemsteuerung starten

    Nach wenigen Sekunden ist die Systemsteuerung installiert. Starten Sie diese per Klick auf den Button Öffnen. Die Systemsteuerung sollte sich nun wieder öffnenNvidia Systemsteuerung öffnet sich wieder

Neustart Systemsteuerung

In seltenen Fällen und unter anderen Betriebssystemen als Windows 10 bleibt der Fehler bestehen. Versuchen Sie dann zunächst, die Nvidia-Systemsteuerung komplett zu beenden und die Anwendung dann erneut zu öffnen. Dafür sollten Sie diesen Schritten folgen:

  • Task-Manager aufrufen: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle in Ihrer Taskleiste und wählen Sie den Task-Manager (alternativ STRG SHIFT ESC).

  • Nvidia-Systemsteuerung schließen: Scrollen Sie nun im Task-Manager im Reiter „Prozesse” so lange nach unten, bis sie auf die Nvidia-Prozesse stoßen. Schließen Sie hier alle Prozesse, indem Sie den entsprechenden Namen anklicken und dann unten links im Fenster auf „Task beenden” klicken.
    Alternativ können Sie auch einen Rechtsklick auf den Prozess machen und „Task beenden” auswählen.

    • Die Software erneut starten: Warten Sie ein paar Sekunden und öffnen Sie die Nvidia-Systemsteuerung erneut. Wenn Sie die Software nicht finden, können Sie die Suchfunktion von Windows (WIN + S) dafür nutzen.

In vielen Fällen reicht diese einfache Methode bereits aus, um etwaige Probleme zu beheben.

Neustart Nvidia-Dienste

Nvidia installiert einige Dienste auf Ihrem System. Wenn diese Dienste gestoppt sind, funktioniert Ihre Software höchstwahrscheinlich nicht mehr wie vorgesehen.

Schritt 1: Drücken Sie die Tasten WIN + R auf Ihrer Tastatur. Daraufhin wird das Dienstprogramm „Ausführen” aufgerufen.

Schritt 2: Geben Sie „services.msc“ ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur. Daraufhin wird das Fenster „Dienste” geöffnet.

NVIDIA Systemsteuerung öffnet sich nicht in Windows
Tippen Sie den im Bild genannten Dateinamen ein.

Schritt 3: Suchen Sie den Dienst „NVIDIA Display Container LS” in der Liste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie „Neustart” aus dem Kontextmenü.

Schritt 4: Wiederholen Sie Schritt 3 dann für diese weiteren Dienste: „NVIDIA LocalSystem Container”, „NVIDIA NetworkService Container” und „NVIDIA Telemetry Container”.

NVIDIA Systemsteuerung öffnet nicht - Prozesse neu starten
Die Dienste sind alphabetisch geordnet – so lassen sich die gesuchten Dienste schnell finden.

Schritt 5: Nachdem Sie alle Nvidia-Dienste neu gestartet haben, überprüfen Sie, ob Sie das Panel in der Taskleiste oder im Kontextmenü sehen können.

Treiber aktualisieren

Wenn sich die Nvidia-Systemsteuerung nicht öffnet, kann das auch an unvollständigen Teriberinstallationen bzw. Treiber-Resten liegen. Installieren Sie diese am besten neu.

Schritt 1: Überprüfen Sie den Typ der Grafikkarte, die Sie verwenden. Drücken Sie dazu zunächst die Tasten WIN und R auf Ihrer Tastatur gleichzeitig. Daraufhin wird das Dienstprogramm Ausführen aufgerufen. Geben Sie „dxdiag“ ohne die Anführungszeichen ein und drücken Sie auf die Schaltfläche OK. Notieren Sie sich unter Gerät den Namen und den Hersteller Ihrer Grafikkarte.

NVIDIA Systemsteuerung öffnet nicht in Windows - Grafikkarte identifizieren
Tippen Sie dxdiag in das Ausführen-Fenster ein.

Schritt 2: Rufen Sie dann die Website des entsprechenden Herstellers auf und navigieren Sie zu dessen Download-Seite. Suchen Sie Ihr Grafikkartenmodell und laden Sie dessen neuesten Treiber herunter.

NVIDIA Systemsteuerung öffnet nicht in Windows - Dxdiag
Finden Sie den Namen ihrer Grafikkarte und suchen Sie auf der Hersteller-Webseite nach Treibern.

Schritt 3: Installieren Sie den Treiber, indem Sie auf die heruntergeladene Datei doppelklicken und die Anweisungen auf dem Bildschirm befolgen. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Ihr Gerät neu zu starten. Danach ist das Update ausgeführt.

Hinweis: Den alten Treiber zunächst zu deinstallieren, ist mittlerweile nur noch in sehr seltenen Fällen nötig – also eigentlich nie.

Fazit zum Fehler „NVIDIA Systemsteuerung öffnet nicht“

Meist ist die Ursache des Fehlers banal und in wenigen Sekunden behoben. Die App ist in der Regel der Schlüssel zum Erfolg unter Windows 10.

Spezielle Lösungen bieten zudem Dell/Alienware und Lenovo unter den Links an.



FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)