mehrwertsteuer berechnen formel excel

Mehrwertsteuer berechnen per Formel in Microsoft Excel

Wie kann man schnell und einfach die Mehrwertsteuer berechnen per Formel in Microsoft Excel? Unser Tipp zeigt, wie’s im Handumdrehen klappt.

Viele Verkäufer und Shop-Besitzer arbeiten regelmäßig mit Excel, denn das Tabellenprogramm bietet eine gute Übersicht über Eingaben, Ausgaben und andere Daten.

Wer nicht jeden Tag mit Zahlen arbeitet, fragt sich dagegen unter Umständen, wie sich die Mehrwertsteuer per Formel in Excel berechnen lässt.

Vorab soviel: Es gibt keine Formel der Art =MEHRWERTSTEUER(). Das wäre auch nicht ganz korrekt, denn richtig heißt die Steuer Umsatzsteuer – auch wenn der Begriff Mehrwertsteuer wohl geläufiger ist.

Es gibt darüber hinaus auch keine =UMSATZSTEUER-Formel in Excel (jedenfalls noch nicht), von daher ist also so oder so Handarbeit angesagt. Die hält sich jedoch im Rahmen.

Die Mehrwertsteuer berechnen – als Formel in Excel

Das Berechnen der Mehrwertsteuer ist grundsätzlich nicht schwer. Die Formel lautet:

Multiplizieren Sie den Netto-Preis eines Produktes mit 19%

(oder 7% für Bücher und ähnliche Produkte). Die entsprechende Grundformel dazu lautet:

MwSt = Nettobetrag * 0,19

Mit dieser Formel lässt sich schnell die Mehrwertsteuer berechnen. Kostet ein Produkt zum Beispiel 400 Euro (ohne Mehrwertsteuer), so müssten Sie einfach 400 * 0,19 = 76 rechnen und diesen Betrag auf den Bruttopreis addieren – der Endpreis läge also bei 476 Euro.

Formel in Excel einfügen

Mehrwertsteuer berechnen per Formel in Microsoft Excel
Mehrwertsteuer berechnen per Formel in Microsoft Excel

In Excel müssen Sie dazu im Beispiel in Spalte A die jeweiligen Nettopreise (also die ohne Mehrwertsteuer) eintragen.

Spalte B enthält dann die oben beschriebene Mehrwertsteuer-Formel. In Zelle B2 also

=A2*0,19

In die Spalte C können Sie dann schließlich folgende Formel eintippen, hier im Beispiel in C2:

= A2+B2

Dies errechnet den Endpreis inklusive Mehrwertsteuer.

Preis ohne Mehrwertsteuer berechnen

Natürlich können Sie auch umgekehrt den Nettobetrag aus einem Endpreis herausziehen.

Nutzen Sie dazu die Formel

Nettobetrag = Bruttobetrag / (1 + 0,19)

In Worten: Der Nettobetrag ist gleich der Bruttobetrag geteilt durch 1,19.

In Zelle D2 könnten Sie dann auch den ganzen Vorgang wieder rückgängig machen und mit der Formel

=C2/1,19 

zunächst den Nettobetrag errechnen. Möchten Sie dann noch die Höhe der Steuer wissen, geben Sie in Zelle E2 ein:

=C2-D2

Bild: PhotoSG, stock.adobe.com