jpg

Was ist JPG?

Eine JPG-Datei ist eine Bilddatei. Das Format wurde von der Joint Photographic Experts Group (JPEG) entwickelt und nach dieser Gruppe auch benannt.

JPEG wird vor allem zum Speichern digitaler Fotos verwendet. JPG-Dateien gehören neben .PNG, .TIF und .GIF zu den am häufigsten verwendeten Bilddateien. Deswegen können Sie JPEG-Dateien mit so gut wie jedem Programm öffnen, das Bilder anzeigen oder bearbeiten kann.

jpg
Die meisten digitalen Fotos werden im JPEG-Format gespeichert.

Es gibt eine große Anzahl kostenloser und kommerzieller Bildbearbeitungsprogramme für Desktop-PCs und mobile Geräte. Es ist egal, ob Sie Windows, macOS oder Linux benutzen – gute Bildbearbeitungssoftware gibt es für jedes Betriebssystem. Mobile Apps wie Snapseed verfügen ebenfalls über beeindruckende Funktionen.

JPG ist ein komprimiertes Format. Das heißt: Die Dateien werden kleiner und brauchen weniger Zeit, um zu laden. Deswegen werden JPEG-Bilder sehr oft im Internet verwendet. Es gibt aber einen Nachteil: Die Komprimierung kann zu sichtbaren Qualitätsverlusten führen, wenn sie zu stark ist.

Bildquelle: Vanit Janthra / Getty Images, Bild von Free-Photos auf Pixabay

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)



LESEN SIE AUCH:  Was ist ein Plotter und braucht man ihn überhaupt?