iphone geht nicht aus

iPhone geht nicht aus – was tun?

Immer wieder haben iPhone-Besitzer mit dem Problem zu kämpfen, dass sich das Smartphone nicht ausschalten lässt. Das iPhone geht nicht aus – was also tun?

Die gute Nachricht lautet: In der Regel handelt es sich dabei um einen temporären Fehler, der sich mit wenigen Schritten beheben lässt. Wir verraten genau, was Sie tun können.

Das iPhone geht nicht aus – warum?

Es gibt einige Gründe, warum selbst neue iPhones sich nicht einfach ausschalten lassen – von Softwareproblemen mit einer App oder dem Betriebssystem bis hin zu Hardware-Fehlern können viele Probleme auftreten. Das gilt selbst für Apps, die in den iPhone Shortcuts liegen.

Trotzdem gibt es in jedem Fall die Möglichkeit, einen Neustart zu erzwingen. Wie genau die Schritte dabei aussehen, hängt immer vom jeweiligen Modell ab. Wir beschreiben in unserem Guide genau, wie Sie das iPhone 8 oder iPhone X neu starten.

Methode 1 – Power-Button gedrückt halten

Diese Methode ist super einfach. Halten Sie einfach den Einschaltknopf auf der Oberseite des Geräts für mindestens zehn Sekunden gedrückt. Im optimalen Fall sollte dann nach dieser kurzen Zeitspanne der rote Slider auf dem Touchscreen erscheinen. Dann müssen Sie nur noch das iPhone ausschalten oder den Home-Button gedrückt halten, um eine fehlerhafte App zu schließen.

iPhone geht nicht aus
Manchmal geht das iPhone nicht aus, weil es in einer App feststeckt.

Methode 2 – Erzwungener Neustart, wenn das iPhone nicht aus geht

Diese Methode ist etwas komplizierter, verspricht jedoch auch dann einen Erfolg, wenn Methode 1 nicht funktioniert.

  1. Schritt

    Drücken Sie die kurz die „Volume up”-Taste auf dem iPhone. Achten Sie darauf, dass die Taste nicht länger als eine Sekunde gedrückt wird.

  2. Schritt

    Wiederholen Sie den obigen Schritt mit der „Volume down”-Taste. Auch hier sollten Sie nicht länger als eine Sekunde den Button drücken.

  3. Schritt

    Drücken und halten Sie den Einschaltknopf gedrückt, bis das Apple-Logo erscheint und das iPhone heruntergefahren wird. Das sollte in der Regel nicht länger als zehn Sekunden dauern.

Sollte die obige Methode nicht funktionierten, so drücken Sie den Einschaltknopf gleichzeitig mit dem „Volume down”-Button und halten Sie die beiden Tasten für 10 bis 20 Sekunden gedrückt. Nun sollte nach spätestens 20 Sekunden das Apple-Logo auf dem Touchscreen erscheinen und ein automatischer Neustart durchgeführt werden.

Methode 3 – Batterie entleeren

Wenn die beiden ersten Methoden nicht funktionieren und das iPhone immer noch nicht aus geht, dann hilft nur noch Abwarten. Denn irgendwann ist die Batterieladung des Smartphones aufgebraucht und es schaltet sich automatisch aus. Dies kann allerdings Stunden oder gar Tage dauern, sodass diese Methode wirklich nur als letzte Möglichkeit in Betracht gezogen werden sollte.

Schließen Sie danach das iPhone an eine Energiequelle an, laden Sie es für einige Minuten und schalten Sie es erst dann wieder ein. Das Problem sollte nun (hoffentlich) nicht mehr vorhanden sein.



FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)