Gestohlenes Handy lokalisieren

Gestohlenes Handy lokalisieren – Das sollten Sie jetzt beachten

Um Ihr gestohlenes Handy zu lokalisieren, sollten Sie vor allem eines tun: schnell handeln. Denn häufig ist es eine Frage der Zeit, wenn Sie das gestohlene Handy nicht mehr lokalisieren können.

Wenn das Smartphone gestohlen wurde, steigt der Puls: In fremden Händen ist jetzt schließlich nicht nur ein mehr oder weniger teures Gerät, sondern auch jede Menge persönliche, möglicherweise ungeschützte Daten.

Die gute Nachricht lautet: Auch aus der Ferne kann man ein gestohlenes Handy lokalisieren, manchmal sogar die Daten löschen. Allerdings müssen dafür einige Bedingungen erfüllt sein:

  • Das gestohlene Handy muss zum Lokalisieren noch eingeschaltet sein.
  • Android: Das Handy muss mit dem Google-Konto angemeldet und die Ortungsfunktion aktiviert sein.
  • iOS: Die App Mein iPhone suchen oder “Wo ist?“ muss aktiviert sein.
  • Beim gestohlenen Smartphone muss das GPS aktiviert sein oder es muss über WLAN mit dem Internet verbunden sein.

Gestohlenes Android-Handy lokalisieren

Rufen Sie über einen Laptop oder ein anderes Smartphone den Dienst Mein Gerät finden von Google auf. Loggen Sie sich hier mit dem Google-Account ein, der auch auf dem gestohlenen Smartphone eingeloggt ist. Wenn der Dienst und die Ortungsfunktion aktiviert sind, können Sie nun sehen, wo sich das Handy befindet. Der Standort ist nicht hundertprozentig genau.

Wenn der Dienst den aktuellen Standort nicht ermitteln kann, zeigt er zumindest den zuletzt gefundenen Standort.

gestohlenes Handy lokalisieren - Mein Gerät finden Google
Nach Anmeldung mit dem Google-Account wird das gestohlene Handy direkt lokalisiert. (Screenshot google.com/android/find)

Klappt die Ortung, haben Sie folgende Möglichkeiten. Sie können:

  • … das Handy klingeln lassen, auch wenn das Smartphone auf lautlos gestellt wurde
  • … das Gerät sperren, damit auf das Handy nicht mehr zugegriffen werden kann. Des Weiteren können Sie eine Nachricht auf dem Sperrbildschirm anzeigen lassen, wie z.B. Ihre Kontaktdaten, falls es sich bei dem vermeintlichen Dieb doch um einen ehrlichen Finder handeln sollte. Durch ein von Ihnen vergebenes Passwort können Sie die Sperre wieder aufheben.
  • Daten vom Gerät löschen. Zuvor sollten Sie ein aktuelles Update Ihrer Daten haben, denn mit dieser Funktion werden Bilder, Videos, App-Daten und weiteres vom Gerät gelöscht. Das Gerät wird damit unwiderruflich auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Für Daten auf SD-Karten gilt das unter Umständen nicht, gibt der Support von Google an.

Wie aktiviere ich die Ortungsfunktion im Vorfeld?

Gehen Sie unter Einstellungen und suchen Sie Geräteadministrator-Apps. Hier können Sie nun bestimmten Apps die Ortungsfunktion erlauben, unter anderem auch Mein Gerät finden.

gestohlenes Handy lokalisieren - Gerätemanager Android
Ärgerlich aber nicht anders möglich: Die Berechtigung, dass Mein Gerät finden auf den Standort zugreifen kann, muss vor dem Diebstahl aktiviert worden sein. (Screenshot Android-Gerätemanager)

Gestohlenes iPhone lokalisieren

Wenn auf Ihrem Gerät iOS 15 installiert ist, nutzen Sie die App „Wo ist?“. Bei allen anderen Versionen können Sie Ihr gestohlenes Handy lokalisieren über Mein iPhone suchen. Die Funktion ist beim Kauf vorinstalliert, muss aber dennoch aktiviert sein.

Das iPhone schickt den aktuellen Standort an die iCloud, auf die Sie auch über Mein iPhone suchen zugreifen können. Melden Sie sich dafür auf einem anderen Gerät mit Ihrer Apple-ID und Passwort an. Hier haben Sie folgende Möglichkeiten:

Über Mein iPhone suchen können Sie drei Optionen wählen. Bei
Über Mein iPhone suchen können Sie drei Optionen wählen. Bei “Play sound/Ton abspielen” hören Sie, ob Ihr Handy in der Nähe ist. (Bildquelle https://support.apple.com)
  • Ton abspielen, funktioniert auch, wenn das Gerät lautlos gestellt ist.
  • Modus verloren. Gerät wird dann gesperrt und kann nur mit einem bestimmten Code entsperrt werden. Außerdem ist es möglich, eine Nachricht auf dem Display erscheinen zu lassen, beispielweise Rufnummer, Kontaktdaten oder Ähnliches.
  • iPhone löschen. Damit löschen Sie alle persönlichen Daten vom Gerät und heben auch die Aktivierungssperre auf. Diebe können das Gerät dann beliebig nutzen, Ihre Daten aber nicht mehr.

“Wo ist?” und Mein iPhone suchen aktivieren

Öffnen Sie Einstellungen und tippen Sie auf Ihren Namen. Je nach dem welches Betriebssystem Sie aktuell auf dem iPhone haben, erscheinen die Dienste “Wo ist?”, Standort teilen und Mein Gerät suchen auf dem Display. Diesen Diensten müssen Sie den Zugriff auf den Standort aktiv erlauben.

gestohlenes Handy lokalisieren - Mein Gerät suchen aktivieren Apple
Erlauben Sie am besten direkt nach dem Kauf diesen Ortungsdiensten den Zugriff auf Ihren Standort. Dann können Sie im Falle eines Diebstahl das gestohlene Handy lokalisieren. (Bildquelle https://support.apple.com)

Bei AppleCare+ Versicherungen mit Löschen warten

Wenn Sie eine Versicherung für Ihr iPhone haben, sollten Sie das Gerät erst dann aus der Ferne löschen, wenn Ihr Anspruch auf Ersatz oder andere Leistungen genehmigt wurde. Sonst bekommen Sie eventuell keine Leistung. Über die AppleCare+ Versicherung können Sie einen iPhone-Austausch beantragen.

Gestohlenes Handy lokalisieren über IMEI

Diese Variante ist nicht ganz einfach, daher sollten Sie zuvor die anderen beiden Wege für Android oder iOS ausprobieren. Außerdem ist diese Methode nicht sehr zuverlässig, da die Mobilfunkanbieter nicht dazu verpflichtet sind, die Ortungsdaten zu Ihrer IMEI-Nummer zu speichern.

Grundsätzlich aber kann auch Ihr Mobilfunkanbieter das gestohlene Handy lokalisieren. Dafür benötigen Sie die 15-stellige IMEI-Nummer, die Sie auf der originalen Geräteverpackung finden oder bei Geräten mit ausbaubarem Akku unter diesem. Gehen Sie dann wie folgt vor:

  • Kontaktieren Sie Ihren Mobilfunkanbieter
  • Melden Sie den Verlust
  • Geben Sie Ihre eindeutige IMEI-Nummer an
  • Die Ortung auf diese Weise ist nur möglich, wenn Ihre SIM-Karte noch im Gerät eingelegt ist und das Handy nach wie vor angeschaltet ist.

Anzeige erstatten

Es ist zwar wenig aussichtsreich, Sie können aber den Diebstahl zusätzlich bei der Polizei melden und Anzeige erstatten. Auch hierfür benötigen Sie die eindeutige IMEI-Nummer Ihres Smartphones. Je nachdem, ob Sie auch Geräteversicherungen abgeschlossen haben, bekommen Sie hier eventuelle Schadensersatzzahlungen. Einige Versicherungen setzen voraus, dass eine solche Anzeige innerhalb von 48 Stunden erstattet wird.

Wie schütze ich mich nun weiter?

Sie sollten weitere Vorkerhungen treffen, damit sich andere Ihre Daten nicht zu Nutze machen können (Bildquelle: pixabay)

Je nach Sensibilität der Daten sollten Sie weitere Schritte einleiten, um Ihre Daten zu schützen.

  • Ändern Sie die Zugangsdaten und Passwörter der Hauptdienste und Webseiten, die Sie häufig nutzen. Dabei können Tipps zum Passwörter zu verwalten hilfreich sein. Denken Sie an diese Dienste:
    • E-Mail-Anbieter,
    • Google-/Apple-Account,
    • Soziale Netzwerke,
    • Smarthome-Apps,
    • Online Banking Anbieter,
    • etc.
  • Erstatten Sie Anzeige, um eventuelle Ersatzzahlungen von Versicherungen zu erhalten. Gefunden werden die gestohlenen Handys auf diesem Weg häufig leider nicht.
  • Lassen Sie Ihr Handy über den Mobilfunkanbieter sperren, damit keine teuren Telefonate oder Dienste in Anspruch genommen werden können, die Sie nicht selbst veranlasst haben.

Bildquellen: Pixabay, Apple



FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)