Excel Zellen verbinden

Excel Zellen verbinden und verlinken

Es gibt zweierlei Arten, Excel Zellen zu verbinden. Die erste ist der leichte Klassiker einer grafischen Verbindung, wobei man die Grenzen zwischen zwei oder mehr Zellen verbindet und den Inhalt zentriert. Die zweite ist die Verbindung zweier Excel Zellen via Link. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel beide Arten vorstellen. 

Zellen verbinden – grafisch

Wenn Sie zwei oder mehr Zellen in Excel zu einer einzigen Zelle zusammenfügen möchten, beispielsweise zur Erstellung einer Überschrift, dann geht das ganz einfach.

Markieren Sie mit der Maus alle betreffenden Zellen und klicken Sie dann oben unter dem Start-Tab im Bereich Ausrichtung auf das Symbol mit dem Pfeil, der in beide Richtungen geht.

Hier können Sie Excel Zellen verbinden, um eine große Zelle herzustellen.
Hier können Sie Excel Zellen verbinden, um eine große Zelle herzustellen.

Wenn Sie auf den kleinen Pfeil rechts neben dem Symbol klicken, können Sie auch bestimmte Optionen auswählen, wie beispielsweise nur Zellen zu verbinden, ohne ihren Text zu zentrieren, oder um Zellen aufzuspalten.

Um eine Verbindung wieder rückgängig zu machen, klicken Sie einfach auf die große Zelle und dann erneut auf das Symbol. Nun werden die Zellen getrennt.

Excel Zellen per Link verbinden

Wenn Sie eine Referenz zu einer anderen Zelle angeben möchten, können Sie Zellen miteinander verlinken.

Dabei können Sie ganz einfache Befehle angeben, wie beispielsweise =A4, dann wird in Ihrer neuen Zelle der Inhalt von A4 angezeigt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie den Befehl von Hand eintippen oder nur das =-Zeichen tippen und dann mit der Maus die betreffende Zelle anklicken.

Geben Sie den Namen einer Zelle hinter dem = ein...
Geben Sie den Namen einer Zelle hinter dem = ein…
... und Excel wird deren Inhalt hier anzeigen.
… und Excel wird deren Inhalt hier anzeigen.

Sie können auch Excel Zellen über verschiedene Tabellen hinweg miteinander verbinden. Oft kommt es vor, dass man eine Tabelle hat, die optisch sauber dargestellt wird und man die ganzen Berechnungen und Krimskrams in einer anderen Tabelle versteckt. Sie können diese trotzdem verlinken, indem Sie Folgendes eingeben: =Tabellenname!Zelle

Berechnen Sie alles in einer separaten Tabelle...
Berechnen Sie alles in einer separaten Tabelle…
... und verbinden Sie zur Präsentation das Ergebnis mit der ersten Tabelle.
… und verbinden Sie zur Präsentation das Ergebnis mit der ersten Tabelle.

Ebenso können Sie Zellen aus einem anderen Excel Dokument verbinden. In diesem Fall geben Sie den Namen des Dokuments, die Tabelle und dann die Zelle ein. Zum Beispiel =[Dateiname]Tabellenname!Zelle

LESEN SIE AUCH:  Englische Tastatur

Folgende Regeln gelten für die Eingabe:

  • Dokument in eckigen Klammern und ohne .xlsx-Endung.
  • Tabelle mit Ausrufezeichen am Ende.
  • Zelle ohne alles.
So verbinden Sie Zellen aus anderen Excel Dokumenten.
So verbinden Sie Zellen aus anderen Excel Dokumenten.

Achtung! Der Dateipfad ist im Dokument gespeichert. Wenn Sie anschließend das Excel-Dokument mit der Quelle oder das Zieldokument an einen anderen Speicherplatz verschieben, wird die Zelle nicht mehr verlinkt sein

Relative und absolute Referenzen

Es gibt einen UNterschied zwischen absoluten und relativen Referenzen. Wenn Sie eine einzelne Zelle verlinken möchten, ist das egal.

Wenn Sie allerdings den Befehl zur Verlinkung in eine weitere Zelle kopieren, dann ist es wichtig, den Unterschied zu kennen und richtig zu handeln.

Relative Referenz

Dies ist der Standard, wenn Sie bei der Erstellung des Befehls einfach mit dem Mauszeiger auf eine Zelle klicken. Wenn Sie jetzt den Befehl nach unten kopieren, wird er automatisch angepasst. Die zweite Zeile wird eine zweite Zelle darunter verlinken, die dritte Zeile eine dritte Zelle, usw. Das ist praktisch, wenn man Werte verlinken möchte, ohne in jeder Zelle einen neuen Befehl einzugeben.

Wenn zum Beispiel Ihr erster Link mit Zelle A1 anfängt, dann werden im Folgenden die Zellen A2, A3, A4 usw. verlinkt, siehe Beispielbild.

Bei einem relativen Link in einer Excel Liste...
Bei einem relativen Link in einer Excel Liste…
... werden die verbundenen Zellen nach unten hin angepasst.
… werden die verbundenen Zellen nach unten hin angepasst.

Absolute Referenz

Bei einer absoluten Referenz müssen Sie vor den Buchstaben und die Zahl der Zelle jeweils ein Dollar-Zeichen einfügen. Wenn Sie jetzt den Befehl in eine andere Zelle kopieren, wird sich nichts ändern. Sie werden immer die selbe Zelle verlinken. Es findet jetzt keine Anpassung statt.

Die absolute Referenz...
Die absolute Referenz…
... erstellt einen Link, der beim Kopieren gleich bleibt.
… erstellt einen Link, der beim Kopieren gleich bleibt.
FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)


LESEN SIE AUCH:  Die besten Excel Tasten-Shortcuts