Die Bibliotheken aus dem Explorer entfernen

Der standardmäßig im Explorer von Windows 7 enthaltene Ordner Bibliotheken sammelt automatisch alle auf dem Computer gespeicherten Dokumente wie Musik-,Video- und Bilddateien in dafür vorgesehenen Bibliotheken.

Siehe auch: Was sind die Bibliotheken in Windows 7

Mittels Rechtsklick auf einen Ordner können Sie jeder Bibliotheken (z.B. der Bibliothek Bilder) weitere Ordner hinzufügen.

Mittels Rechtsklick auf einen Ordner können Sie jeder Bibliotheken (z.B. der Bibliothek Bilder) weitere Ordner hinzufügen.

Mittels Rechtsklick auf einen Ordner können Sie jeder Bibliotheken
Mittels Rechtsklick auf einen Ordner können Sie jeder Bibliotheken

Der Vorteil der Bibliotheken besteht darin, dass z.B. Bilder oder Musik an einer “zentralen” Stelle auf dem Computer gesammelt werden und Sie diese nicht (verstreut in anderen Ordner) auf dem Computer suchen müssen.

Wenn Sie den Ordner Bibliotheken nicht nutzen und aus dem Explorer entfernen möchten, können Sie diesen auf herkömmliche Art nicht löschen sondern müssen dazu einen bestimmten Schlüssel in der Registry löschen.

Klicken Sie auf Start, und geben Sie im Suchfeld regedit ein. Danach klicken Sie (im oberen Bereich) mit der rechten Maustaste auf regedit.exe und anschließend im Kontextmenü auf Als Administrator ausführen.

Bestätigen Sie die Benutzerkontensteuerung mit einem Klick auf Ja.
Als Administrator ausführen.

Bestätigen Sie die Benutzerkontensteuerung mit einem Klick auf Ja.

Im Registrierungseditor gehen Sie zum Schlüssel
Bestätigen Sie die Benutzerkontensteuerung mit einem Klick auf Ja.

Im Registrierungseditor gehen Sie zum Schlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\

Explorer\Desktop\NameSpace

Bevor Sie hier nun den Schlüssel{031E4825-7B94-4dc3-B131-E946B44C8DD5}

löschen, sollten Sie eine Sicherung des Schlüssels erstellen, um bei Bedarf die Bibliotheken wiederherstellen zu können. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Schlüssel {031E4825-7B94-4dc3-B131-E946B44C8DD5} und anschließend im Kontextmenü auf Exportieren.

{031E4825-7B94-4dc3-B131-E946B44C8DD5} und anschließend im Kontextmenü auf Exportieren.
{031E4825-7B94-4dc3-B131-E946B44C8DD5} und anschließend im Kontextmenü auf Exportieren.

Im Speichern-Dialog markieren Sie links unten im Exportbereich die Option Ausgewählte Teilsturktur. Unter Dateiname geben Sie den Namen der Sicherungsdatei (z.B. Sicherung Bibliotheken im Explorer anzeigen) ein. Ändern Sie auf keinen Fall den Dateityp .reg! Mit einem Klick auf Speichern wird dann die Sicherungsdatei angelegt.

sicherung bibliotheken in explorer anzeigen
sicherung bibliotheken in explorer anzeigen

Nach der Sicherung löschen Sie den Schlüssel{031E4825-7B94-4dc3-B131-E946B44C8DD5}

LESEN SIE AUCH:  USB-Schreibschutz in Windows 7 aktivieren/deaktivieren
Nach der Sicherung löschen Sie den Schlüssel{031E4825-7B94-4dc3-B131-E946B44C8DD5}
Nach der Sicherung löschen Sie den Schlüssel{031E4825-7B94-4dc3-B131-E946B44C8DD5}

und starten den Computer neu. Der Ordner Bibliotheken wird jetzt nicht mehr im Windows Explorer angezeigt. Möchten Sie später einmal die Bibliotheken wieder verwenden, dann klicken Sie doppelt auf die erstellte Sicherungsdatei und folgen den Anweisungen.

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)