Windows 10 Anmeldebildschirm ändern

Bei Windows 10 den Anmeldebildschirm ändern

Wenn Sie bei Windows 10 den Anmeldebildschirm nicht mögen und gerne ändern möchten, ist das kein Problem. Statt der herkömmlichen Slideshow von Microsoft können Sie jederzeit Ihre eigenen Hintergründe verwenden. Fügen Sie einfach Ihre eigenen Fotos ein oder benutzen Sie einen schlichten, einfarbigen Hintergrund. Sie haben viele Möglichkeiten, die Sie nutzen können und das ganz ohne den Links, die Microsoft mit dem automatisierten Anmeldebildschirm verbindet.

Windows 10 Anmeldebildschirm ändern

  1. Einstellungen

    Klicken Sie im Startmenü auf das Symbol eines Zahnrads, um die Einstellungen Ihres Computers zu öffnen.einstellungen

  2. Personalisierung

    Klicken Sie nun auf Personalisierung.personalisierung

  3. Sperrbildschirm

    Klicken Sie jetzt in der linken Seitenleiste auf Sperrbildschirm. Auf der rechten Seite können Sie nun den Hintergrund des Sperrbildschirms ändern. Die Voreinstellung besteht aus Windows-Blickpunkt, der Reihe von Bildern, die Microsoft zur Verfügung stellt. Sie können entweder ein Bild vom Computer aussuchen oder eine ganze Diashow. Wählen Sie dafür eine der zwei anderen Möglichkeiten aus und klicken Sie dann unter Bild auswählen auf Durchsuchen, um Ihre Ordner zu öffnen.

    Wenn Sie nur einen einfarbigen Hintergrund wünschen, müssen Sie diesen selbst anfertigen. Dafür können Sie beispielsweise Paint oder Paint 3D verwenden, was auf Ihrem Computer bereits installiert ist. Füllen Sie die Fläche einfach mit der Farbe Ihrer Wahl, fügen Sie gegebenenfalls Ihr Firmenlogo ein und speichern Sie das Bild. Nun können Sie es hier in den Einstellungen ebenfalls anwählen.
    Sperrbildschirm

  4. Anmeldebildschirm ändern

    Das allein hat noch nicht den Anmeldebildschirm geändert, sondern nur den Sperrbildschirm. Um bei Windows 10 den Anmeldebildschirm zu ändern, müssen Sie jetzt noch nach unten scrollen und unter “Hintergrundbild des Sperrbildschirms auf Anmeldebildschirm anzeigen” den Schieber auf Ein stellen.ein

Tipp: Das neue Bild oder die Diashow besteht aus einer Verknüpfung von Dateipfaden. Wenn Sie durch ein Verschieben oder Umbenennen des Bildes oder der Diashow nun Dateipfade ändern, kann Windows das Bild nicht mehr finden und anzeigen.

Ganz unten am Ende der Seite können Sie übrigens auch den Bildschirmschoner bearbeiten.

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)



LESEN SIE AUCH:  PDF-Dateien signieren - Schritt für Schritt erklärt