Autostart-Programme abschalten (Windows 7, Windows 8)

Haben Sie viel Software installiert, wird diese bei jedem Windows Start mitgeladen. Das verzögert den Startvorgang erheblich. Benötigen Sie einige der installierten Software nicht ständig, so schalten Sie diese im Autostart ab.

Tippen Sie bei gedrückter [Windows-Taste] auf die [R-Taste]. Geben Sie im Ausführen-Dialog msconfig ein und bestätigen Sie die Eingabe mit einem Klick auf OK.

Eine eventuell erscheinende Sicherheitsabfrage bestätigen Sie mit einem Klick auf Fortsetzen, in Windows 7 klicken Sie auf Ja.
Eine eventuell erscheinende Sicherheitsabfrage bestätigen Sie mit einem Klick auf Fortsetzen, in Windows 7 klicken Sie auf Ja.

Eine eventuell erscheinende Sicherheitsabfrage bestätigen Sie mit einem Klick auf Fortsetzen, in Windows 7 klicken Sie auf Ja.

Klicken Sie auf Systemstart, und Sie sehen eine Liste der Programme die mit Vista im Autostart starten. Zum Deaktivieren der einzelnen Programme entfernen Sie den Haken und klicken auf OK.

Im nächstem Fensten klicken Sie auf Neu starten.
Im nächstem Fensten klicken Sie auf Neu starten.

Im nächstem Fensten klicken Sie auf Neu starten.

autostart_programme_abschalten2
autostart_programme_

Sollten jetzt beim Start von Windows Probleme entstehen, haben Sie möglicherweise ein Programm, das Windows zum Starten benötigt, aus dem Autostart entfernt. Öffnen Sie dann wie oben beschrieben wieder die Windows-Konfigurationdatei msconfig und setzen einen Haken vor dem Programm, welche das Problem verursacht. Folgende Programme können Sie bedenkenlos im Autostart deaktivieren.

Folgende Programme im Autostart können Sie bedenkenlos deaktivieren
ProgrammNameBeschreibung
Adobe AcrobatAdobeARM.exePDF Anzeige-Programm
Adobe Readerreader_sl.exePDF Anzeige-Programm
Adobe UpdateradobeUpdater.exeatom. Updates für Adobe
Alcmtralcmtr.exeHilfsprogramm Realtek Soundkarten
ATI Desktopatiptaxx.exeHilfsprogramm für ATI-Grafikkarten
DW20DW20.exeFehlerberichterstattung für Office
Google UpdaterGoogleUpdater.exeautomatisches Updates für Google Programme
HD Audio ControlRtHDVCpl.exeHilfsprogramm für Realtek-Soundkarten
HP Component Managerhpcmpmgr.exesucht Aktualisierungen für HP Produkte
Nero HomeNMBgMonitor.exeNero Scout-Programm
NeroFilterChecknerocheck.exeKontrollprogramm von Nero
NvCplDeamonNvCplDeamon.exeHilfsprogramm für Nvidia Grafikkarten
nwiznwiz.exeHilfsprogramm für Nvidia Grafikkarten
QuickTimeTaskqttask.exeSchnellzugriff auf Funktionen von Apples QuickTime
RealNetworksSchedulerrealsched.exeReal Player Schnellstart
RTHDCPLrthdcpl.exeStartleistensymbol für Realtek Soundkarten
SetIconseticon.exeOrdnersymbole für Speicherkarten
Soundmansoundman.exeHilfsprogramm für Realtek Soundkarten
Java Update Schedulerjusched.exeautomatische Updates für das Hilfsprogramm Java (Sun)
TVBroadcastODSBCApp.exegehört zum TV-Programm Sceneo Bonavista
Winamp Agentwinampa.exeStartleisten-Symbol für Winamp

Wem das jetzt zu schnell ging, der kann sich bei Techfacts eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Gemüte führen, in der jeder Arbeitsschritt noch einmal einzeln und detailliert dargestellt wird.

Das Autostart-Verhalten unter Windows 10 unterscheidet sich in einigen Punkten von dem in Windows 7 und 8. Eine Anleitung und viele Hintergrundinfos finden Sie im Artikel Autostart Windows 10: Alle Mythen aufgelöst und erklärt.

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)



LESEN SIE AUCH:  Hilfe! Der Laptop geht nicht an - was tun?