Administrator Passwort vergessen

In bestimmten Situationen, zum Beispiel für das Reparieren von Win XP, benötigen Sie das Administrator Passwort für Windows XP. Haben Sie dies aber vergessen bzw. bei der Installation gar nicht vergeben, so können Sie ein neues Administrator Passwort vergeben.

Das eventuell vorhandene Passwort wird dabei ohne Nachfrage überschrieben. Allerdings müssen Sie Zugang zu einem Benutzerkonto mit Administrationsrechten haben und sich über dieses Konto anmelden.

Wir haben festgestellt das der Tipp bei einigen Windows XP Home Versionen nicht funktioniert, bzw. zu einer Fehlermeldung führt. Bei der Windows XP Professional Version sollte es aber ohne weiteres funktionieren. Falls dieser Tipp bei Ihnen nicht funktionieren sollte, finden Sie weiter unten eine zweite, aber aufwendigere Lösung.

Admin-Kennwort zurücksetzen (einfache Lösung)

Klicken Sie auf Start-> Ausführen. Geben Sie cmd ein und bestätigen mit einem Klick auf mit OK.

Klicken Sie auf Start-> Ausführen. Geben Sie cmd ein und bestätigen mit einem Klick auf mit OK.
Klicken Sie auf Start-> Ausführen. Geben Sie cmd ein und bestätigen mit einem Klick auf mit OK.

In der Eingabeaufforderung geben Sie den Befehl net user administrator xxxxxxxxx (ersetzen Sie xxxxxxxxx mit dem neuen Kennwort) ein und bestätigen mit der Enter-Taste.

net user administrator xxxxxxxxx
net user administrator xxxxxxxxx

Das alte Passwort wird daraufhin überschrieben.

Windows XP Administrator Passwort wiederherstellen (“Holzhammer-Methode”)

Achtung, wichtiger Hinweis

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie das Tool sowie die folgende Anleitung nur für Ihren eigenen Computer zu Hause verwenden dürfen, etwa für den Fall, dass Sie Ihr Passwort für den Zugang zu Ihrem eigenen Computer vergessen haben. Ein Missbrauch des Tools sowie dieser Anleitung an fremden Computern ist illegal.

Hinweis für Rechtsanwälte

Nach Beratung durch unsere Hausanwaltskanzlei sind wir überzeugt, dass §202c (1) nicht zur Gelung kommen kann.

Können Sie das Administrator Passwort nicht mit der oben beschriebenen Methode wiederherstellen, so hilft in der Regel das Tool Offline NT Password & Registry Editor weiter. Damit können Sie das Kennwort wieder komplett zurücksetzen.

Das Tool kann für folgende Betriebsysteme eingesetzt werden. Windows NT, Windows 2000, Windows XP, Windows XP x64, Windows 2003, Windows 2003 x64, Windows Vista, Windows Vista x64, Windows 2008, Windows 2008 x64.

In diesem Artikel beschreiben wir, wie Sie mit Hilfe des Tool’s das Administratior-Passwort unter Windows XP zurücksetzen können. Auf unserem Testrechner funktionierte das Tool ohne Probleme.

Wir weisen aber dennoch darauf hin, das Sie die Durchführung dieses Tipps auf eigene Verantwortung vornehmen.

Achtung!

Beim Zurücksetzen des Passworts mit dem Offline NT Password & Registry Editor geht der Zugriff auf Dokumente, die mit der Windows-Verschlüsselung (EFS) verschlüsselt sind, für diese Accounts verloren. Andere Accounts bleiben davon unberührt.

Tools herunterladen

Laden Sie sich als erstes das Boot-Image herunter. Wir haben für diese Anleitung das CD-Image (Version 02-08-2008) benutzt. Wenn Ihr Rechner über ein Floppy-Laufwerk verfügt, können Sie auch die Floppy-Version als Boot-Diskette verwenden.

CD-Image Version 02-08-2008

  • cd080802.zip (~3MB) – Bootbares CD-Image (Hinweis: Dieses Image ist an vielen Stellen im Internet noch vorhanden; wir dürfen es aus oben genannten Gründen nicht zum Download anbieten)

Floppy-Version 26-05-2008

  • bd080526.zip (~1.4M) – Bootdiskette (wie oben findet man die Datei im Internet)
  • drivers1-080526.zip (~310K) – PATA/SATA Treiber (s. o.)
  • drivers2-080526.zip (~1.2M) – SCSI Treiber (s. o)

Haben Sie die Zip-Datei heruntergeladen, entpacken Sie sie in einem Ordner. Benutzen Sie die CD-Version, müssen Sie als nächstes die Image-Datei cd080802.iso auf eine CD brennen.

Belassen Sie danach die CD im Laufwerk und starten Sie den Rechner neu. Falls beim Hochfahren der Rechner nicht von der CD bootet, so müssen Sie im BIOS die Reihenfolge der Bootlaufwerke ändern und das CD-Laufwerk vorübergehend als Firstboot-Laufwerk setzen. Starten Sie dann den Rechner mit der eingelegten CD erneut.

Nach dem Booten erscheint zuerst eine Eingabeaufforderung, in der Sie verschiedene Boot-Parameter eingeben können. Im Allgemeinen brauchen Sie hier nichts eingeben. Drücken Sie die Enter-Taste, damit das Programm geladen wird.

Offline NT Password & Registry Editor
Offline NT Password & Registry Editor

Ist das Programm vollständig geladen, werden Sie aufgefordert, die Windows-Bootpartition auszuwählen. Die Bootpartition können Sie daran erkennen, dass hinter der Auflistung der Partition/en das Wort BOOT steht.

Das Programm findet die Bootpartition meistens alleine, so dass die Nummer der Bootpartition unter Select bereits ausgewählt ist. Bei fast allen Optionen schlägt das Programm Ihnen eine Auswahl vor (Sie finden die Auswahl in den Klammern hinter Select, z.B. Select: [1] ), so dass Sie die Vorschläge des Programms in den meisten Fällen nur mit der Enter-Taste bestätigen müssen.

Windows XP Passwort vergessen

Als nächstes müssen Sie den Pfad zur Registry eingeben. Unter Windows XP und Vista lautet der Pfad zur Registry im Allgemeinen Windows/system32. Das Tool erkennt auch hier den Pfad zur Registry automatisch, so dass Sie die Vorgabe nur mit der Enter-Taste bestätigen brauchen.

Windows XP Passwort vergessen 3

Im nächsten Schritt fragt das Tool, welcher Teil der Registry geladen werden soll. Da das Passwort zurückgesetzt werden soll, muss der SAM-Bereich der Registry geladen werden. Dieser enthält alle Informationen über die Benutzer die im System gespeichert sind. Das Tool schlägt Ihnen das Laden des SAM-Bereich vor, betätigen Sie auch hier mit der Enter-Taste.

 4

Im nächsten Bildschirm müssen Sie angeben, was das Tool genau machen soll. Unter Punkt 1 finden Sie die Funktion, unter der Passwörter bearbeitet werden können. Das Tool hat auch hier standardmäßig die 1 ausgewählt. Sie brauchen nur mit der Enter-Taste bestätigen.

Das Tool listet nun alle Benutzerkonten auf. Da das Passwort für den Administrator zurück gesetzt werden soll, müssen Sie hier, falls das Tool es nicht vorschlägt, Administrator eingeben und mit der Enter-Taste bestätigen.

Wählen Sie im nächsten Bildschirm die 1 um das Passwort zu löschen und bestätigen die Auswahl mit der Enter-Taste.

Nach dem Ausführen des Befehls erscheint die Meldung Passwort cleared! Das Passwort ist jetzt gelöscht. In der darunter stehenden Menü-Auswahl wählen Sie jetzt das Ausrufezeichen !” (ohne Anführungszeichen) um den Vorgang mit dem Betätigen der Enter-Taste zu beenden.

Als nächstes erscheint wieder die Auswahl in der das Tool fragt was es machen soll. Geben Sie nun ein “q” (ohne Anführungszeichen) ein und bestätigen mit der Enter-Taste.

Im nächsten Schritt werden Sie gefragt ob das Tool die geänderten Daten auf die Festplatte schreiben soll. Da die Standardvorgabe hier auf [n] (Nein) festgelegt ist, müssen Sie hier ein “y” (ohne Anführungszeichen) für Ja eingeben. Bedenken Sie dabei, dass das Tool das englische Tastatur-Layout verwendet. Das “y” erhalten Sie auf der deutschen Tastatur, wenn Sie die [z-Taste] drücken.

Das Tool schreibt jetzt die Daten zurück auf die Festplatte und fragt zum Schluss, ob es erneut gestartet werden soll, oder ob Sie das Programm verlassen wollen. Nehmen Sie die CD aus dem Laufwerk und bestätigen Sie die Vorgabe [n] des Tools mit drücken der Enter-Taste.

Beim Hochfahren des Rechners führt Windows jetzt in einigen Fällen eine Festplattenprüfung durch. Nach erfolgreichen Hochfahren des Rechners sollte das Administrator-Passwort nun nicht mehr vorhanden sein.

FavoriteLoading Tipp meinen Favoriten hinzufügen (setzt Cookie, mehr unter Datenschutz)



LESEN SIE AUCH:  Was bedeutet AMA?